Auch Torwartschule ist in der Winterpause

Auch für die rot-weisse Torwartschule ist das Trainingsjahr 2017 beendet. Im ersten Jahr des Angebots für Torhüter aus Essen und Umgebung kann die Gruppe rund um Tobias Ritz, Chef-Torwarttrainer des Nachwuchsleistungszentrums, auf große Fortschritte und viel Spaß zurückblicken. Am Dienstag der vergangenen Woche fand die letzte Trainingseinheit in 2017 statt, ehe es für die RWE-Torwartschule in die wohl verdienten Weihnachtsferien ging.

Am 9. Januar startet die rot-weisse Torwartschule wieder.

Der Startschuss für den Auftakt ins Neue Jahr fällt am 09. Januar 2018 um 18.30 Uhr im RWE-Nachwuchsleitungszentrum an der Seumannstraße. Alle interessierten Torhüter haben die Gelegenheit, sich anzumelden und ihr Können in der Torwartschule unter Beweis zu stellen. Aufgrund begrenzter Startplätze empfiehlt es sich die Anfrage möglichst schnell per E-Mail an tobias.ritz@rot-weiss-essen.de zu stellen.
 
Tobias Ritz, der die Torwartschule betreut, freut sich schon auf den Start der nächsten Runde im neuen Jahr. „Im Januar feiern wir unseren ersten Geburtstag. Es freut mich, dass der Kern immer dabei geblieben ist und neue Torhüter ihren Weg zu uns gefunden haben. Alle sind mit einer großen Begeisterung dabei  und haben in den vergangenen Monaten viel gelernt. Wir fördern die Torhüter gerne über das Mannschaftstraining hinaus und sind froh, dass wir unser Wissen weitergeben können.“
 
Die RWE-Torwartschule bedankt sich bei allen Teilnehmern und Helfern für ihr Engagement und wünscht eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!