Baier bleibt RWE treu

Kapitän verlängert seinen Vertrag bis 2020.

Benjamin Baier trägt über die Saison hinaus das RWE-Trikot. (Foto: Tillmann)

Kapitän Benjamin Baier bleibt auch über die aktuelle Spielzeit hinaus an der Hafenstraße. Der 29-Jährige verlängerte seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bis Sommer 2020.
 
„Benni ist auf dem Rasen und in der Kabine ein absoluter Führungsspieler dieser Mannschaft. Gerade im Hinblick auf die Veränderungen im Kader zur kommenden Saison ist es wichtig, eine solch wichtige Säule im Kader zu behalten“, so Jürgen Lucas, Direktor Sport Senioren.
 
Chef-Trainer Karsten Neitzel ergänzt: „Mit seiner Torgefahr, seiner Präsenz und seiner Fähigkeit, Situationen auf dem Feld schnell zu erfassen, ist er extrem wichtig für die Mannschaft. Daher waren Jürgen Lucas und ich uns bei der Personalie Benjamin Baier absolut einig, dass er ein wichtiger Teil unserer Mannschaft bleiben soll.“
 
Seit mittlerweile vier Jahren läuft Benjamin Baier für Rot-Weiss Essen auf. Nach seinem Wechsel von Darmstadt 98 zum Essener Traditionsverein ist der gebürtige Aschaffenburger Führungsspieler und Kapitän der RWE-Elf und absolvierte bisher 145 Pflichtspiele für die Bergeborbecker, in denen er 39 Treffer erzielte und 21 Tore vorbereitete. Insgesamt kann Baier auf 12 Einsätze in der 2. Bundesliga, 92 Partien in der 3. Liga sowie insgesamt 120 Regionalliga-Spiele zurückblicken.
 
„Mit den Jahren verwächst man mehr und mehr mit einem Verein. So ist es auch bei mir und RWE. Die bisherige Zeit an der Hafenstraße war intensiv aber leider in der Liga nicht von dem sportlichen Erfolg gekrönt, den wir uns alle gewünscht haben. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir unsere Ziele als Mannschaft und Verein zukünftig erreichen“, so Benjamin Baier.