Breilmanns Wiese: Gute Auftritte der Jugendteams

U14 und U13 mit guten Ergebnissen in Ligaspielen, U12 und U9 testen 

Die Jugendteams von Rot-Weiss haben ihre Spiele am letzten Wochenende erfolgreich bestritten. (Foto: RWE)

U14: RWE – Borussia Dortmund 1:1

Im ersten Heimspiel der Saison spielte die U14 von RWE 1:1-Unentschieden gegen den Gast aus Dortmund. In der ersten Halbzeit verstand es die Mannschaft durch gutes Spiel gegen den Ball nur wenige Chancen zuzulassen und selber durch schnelle Gegenstöße nach Balllgewinn zu Möglichkeiten zu kommen. Eine davon konnte zur 1:0 Pausenführung genutzt werden. Zu Anfang der zweiten Halbzeit konnte man das Spiel weiter offen gestalten, wurde aber zunehmend vom Gast in die eigene Hälfte gedrängt. In den letzten 20 Minuten konnte man nur noch selten für entlastende Angriffe sorgen. Die Dortmunder erspielten sich in dieser Phase ein Übergewicht und konnten sieben Minuten vor dem Ende nach einer Standardsituation den verdienten Ausgleich per Kopf erzielen. Daher spielte das Team von Chef-Trainer Babi Lusaka, wie bereits zum Saisonauftakt gegen Bochum vergangene Woche, 1:1 Unentschieden. Nächste Woche wartet für die rot-weisse U14 das zweite Heimspiel in Folge, wenn am Samstag Arminia Bielefeld an der Seumannnstraße zu Gast ist.

U13: RWE – Fortuna Düsseldorf 5:3

Nach der Auftaktniederlage bei Borussia Dortmund spielte die U13 von RWE im zweiten Spiel der Nachwuchsrunde gegen Fortuna Düsseldorf. In einem sehr hart umkämpften Spiel konnte sich die Mannschaft am Ende verdient mit 5:3 durchsetzen. In der ersten Hälfte war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, welches sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Somit ging es mit einem 1:1 Remis in die Kabinen. In der zweiten Hälfte konnten die Rot-Weissen immer wieder mit einem zielstrebigen Spiel in die Tiefe gefährlich vor das Düsseldorfer Tor kommen, wo sich das Team dann auch mit 4 Toren belohnen konnte. Die Anschlusstreffer der Düsseldorfer Gäste zum zwischenzeitlichen 3:2 und 5:3 blieben ohne Bedeutung. Nach zwei Spieltagen steht die U13 mit einem Sieg und einer Niederlage aktuell auf dem 5. Tabellenrang. Nächste Woche spielt die Mannschaft von Sebastian Rosbach auf heimischer Anlage gegen den 1. FC Köln.

U12: 7. Platz beim Ruhrtal-Cup

Beim Ruhrtal Cup bekam es die rot-weisse U12 mit hochkarätigen Gegnern zu tun. Alles in allem zeigte sich das Team nicht so spielfreudig wie in den vergangen Wochen und verpasste es durch individuelle Fehler ins Halbfinale einzuziehen. Dies war jedoch absolut im Bereich des Möglichen. Der Knackpunkt war das erste Spiel gegen den Bundesliganachwuchs des Hamburger SV, als die U12 ihr bestes Spiel machte, aber klarste Torchancen nicht nutzten konnte und zum Ende wegen eines Abstimmungsproblems in der Hintermannschaft nur 1-1 spielte. Am Ende fehlten diese beiden Punkte in der Endabrechnung für das Halbfinale. Ein Sieg gegen das Nachwuchsteam des letztjährigen Vize-Meisters RB Leipzig sorgte schließlich für einen versöhnlichen Turnierausgang. Am kommenden Samstag spielt die U12 in der Nachwuchsrunde bei Borussia Mönchengladbach.

U9: RWE – SSV Buer 6:2

Einen soliden 6:2 Sieg fuhr die jüngste Mannschaft des Nachwuchsleistungszentrums von der Seumannstraße ein. Gegen eine kollektiv starke Mannschaft aus Buer konnte man sich eine Vielzahl an Torchancen herausspielen. Viele von diesen Torchancen wurden aber nicht genutzt, oder vom starken gegnerischen Torwart gehalten. Probleme hatte man mit der Taktik des Gegners ständig ein bis zwei Spieler vom unserem Torwart zu parken. Dadurch entstanden einige Chancen des Gegners. In der Offensive zeigten die rot-weissen Nachwuchskicker phasenweise tolle Kombinationen, bei denen man sich aber nicht mit einem Tor belohnte. Alles in allem war es ein ordentliches Spiel der U9, welches um einige Tore höher hätte ausfallen müssen.