Breilmanns Wiese: Jugendteams mit guten Ergebnissen

Während die U9 ihr Spiel gewann, konnten die U15 und U11 jeweils ein Unentschieden erreichen.

Am Wochenende haben die rot-weissen Jugendteams gute Ergebnisse eingefahren.

U15 vs. FC Iserlohn 2:2

Die rot-weisse U15 spielte am Wochenende an der Seumannstraße gegen den FC Iserlohn. Das Spiel begann zäh und die Mannschaft konnte sich keine Torchancen erarbeiten. Nach einem gut zu Ende gespielten Konter und einem Foulelfmeter lag man lange 2:0 zurück. In der Nachspielzeit kam dann jedoch die unerwartete Wende. Erst konnte der Anschlusstreffer erzielt werden und nur 30 Sekunden später konnte der 2:2 Endstand hergestellt werden. Dank guter Moral und Wille bis zur letzten Minute, konnte am Ende noch ein Punkt gewonnen werden.   

U11 vs. VfL Bochum 5:5

Die rot-weisse U11 traf am Sonntag auf den Nachwuchs des VfL Bochum. Gegen den spielerisch starken Gegner, setze man auf ein schnelles Umschaltspiel. Mit Ausnahme der Schlussphase konnte die Mannschaft über die gesamte Spieldauer kompakt verteidigen und durch ein schnelles Umschalten immer wieder Nadelstiche im Spiel nach vorne setzen. Im letzten Drittel des Spiels kontrollierte man zwar den Gegner über weite Strecken, musste jedoch kurz vor Schluss noch den Ausgleich zum 5:5 Endstand hinnehmen.
    
U9 vs. VfL Bochum 5:3

Auch die U9 von Rot-Weiss Essen bekam es am Sonntag mit dem VfL Bochum zu tun. Die Mannschaft zeigte eine gute spielerische Leistung. So konnte man sich oft bis vor das Tor durchkombinieren und sich einige Torchancen erspielen. Bei besserer Chancenverwertung hätte man noch einige Tore mehr erzielen können. Den Gegner aus Bochum hielt man über weite Strecken des Spiels vom eigenen Tor fern. Aufgrund individueller Fehler, musste man jedoch drei Gegentore hinnehmen. Das änderte jedoch nichts am Ausgang des Spiels, das verdient mit 5:3 gewonnen wurde.