Dauerkartenverkauf: 4000er Marke geknackt

Auch für die nächste Saison ist das Hafenstraßenabo wieder heiß begehrt

Am heutigen Mittwoch wurde die 4.000. Dauerkarte für die Saison 2017/2018 verkauft.

Obwohl der Saisonstart Ende Juli noch in weiter Ferne liegt, kann sich Rot-Weiss Essen schon jetzt wieder auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen freuen. Am heutigen Mittwoch wurde die 4.000. Dauerkarte für die Saison 2017/2018 verkauft.

Bereits in der vergangenen Saison führte der Traditionsverein von der Hafenstraße die Zuschauertabelle aller 91 Regionalligisten mit einem Schnitt von 7.865 unangefochten an und schaffte es somit als einziger Viertligist ligaübergreifend deutschlandweit in die Top 40. Sogar zahlreiche Dritt- und sogar Zweitligisten ließ RWE dabei hinter sich.

Auch in diesem Jahr lässt der Dauerkartenverkauf bereits zu diesem Zeitpunkt eine stimmungsvolle Spielzeit an der Hafenstraße vermuten. 4.000 RWE-Fans haben ihr Saisonabo bereits abgeschlossen.

Stammplätze von Rot-Weissen, die sich ihre Dauerkarte bis einschließlich Freitag, den 30. Juni, gesichert haben, werden auch für das DFB-Pokalspiel gegen Borussia Mönchengladbach reserviert. Berücksichtigt werden dabei auch alle Dauerkarteninhaber, die sich vor der vergangenen Saison für die Hoch3-Option entschieden haben. Mitte Juli erhalten diese ihre Hoch3-Dauerkarte.