Harenbrock verlängert an der Hafenstraße

Rot-Weiss Essen bindet Talent bis Sommer 2019.

Harenbrock bleibt über die Saison hinaus Rot-Weisser. (Foto: Endberg)

Cedric Harenbrock bleibt auch über die Saison hinaus Spieler von Rot-Weiss Essen. Das 19-jährige Offensivtalent verlängerte am heutigen Freitag seinen Vertrag an der Hafenstraße bis Sommer 2019.

„Wir sehen Cedric auf einem sehr guten Weg und sind davon überzeugt, dass seine Entwicklung noch lange nicht am Ende ist. Er spielt erst seine erste Saison im Seniorenbereich und findet sich dort mit jedem Spiel besser zurecht. Dabei schafft er es mehr und mehr, seine Stärken auszuspielen und wird dadurch immer wichtiger für die Mannschaft“, so Direktor Sport Jürgen Lucas.

„Cedric ist ein sehr variabler Spieler, der sich mit seiner Technik und seiner Unbekümmertheit auch aus schwierigen Spielsituationen befreien kann. Wenn er weiterhin hart an sich arbeitet, werden wir noch viel Freude an ihm haben“, erklärt Chef-Trainer Karsten Neitzel.

Zu Beginn der Saison verpflichtete Rot-Weiss Essen die technisch beschlagene Offensivkraft aus der U19 von Bayer Leverkusen. Dort durchlief er ab der U11 alle Jugendmannschaften und brachte es sogar zum U17-Nationalspieler. In der vergangenen Saison war Harenbrock einer der Leistungsträger des Tabellendritten der U19-Junioren Bundesliga West. Neben 23 Spielen in der Liga, in denen er sechs Tore erzielte, lief der schnelle Offensivspieler auch viermal in der UEFA Youth League auf. In der laufenden Spielzeit kam die rot-weisse Nummer 11 in zwölf Regionalligaspielen sowie vier Partien im Niederrheinpokal und einer Begegnung im DFB-Pokal zum Einsatz.

„Ich habe mich vom ersten Tag an in der Mannschaft und im Verein sehr wohl gefühlt, daher freue ich mich, auch weiterhin das RWE-Trikot zu tragen. Ich bin mir sicher, das Essen der richtige Ort ist, um mich als Fußballer weiterzuentwickeln“, so Harenbrock.