Niederrheinpokal: Stadtderby an der Hafenstraße

Die Spielvereinigung Schonnebeck und Rot-Weiss Essen haben sich darauf geeinigt, die gemeinsame Begegnung im Viertelfinale des Niederrheinpokals im Stadion Essen auszutragen. Gespielt wird am Mittwoch, den 30. November, um 19.30 Uhr an der Hafenstraße.

Die Spielvereinigung Schonnebeck und RWE haben sich auf die Hafenstraße als Spielort geeinigt.

Möglichst vielen Essenerinnen und Essenern soll der Besuch der Begegnung der beiden aktuell
erfolgreichsten Fußballvereine der Stadt ermöglicht werden. Da die Anlage der SpVg
Schonnebeck am Schetters Busch jedoch auf eine Kapazität von ca. 2.000 Plätzen begrenzt ist,
entschieden sich beide Vereine für das Stadion Essen als Austragungsort der Viertelfinalpartie.

Somit können sich Schonnebeck und RWE am Mittwoch, den 30. November, auf eine
standesgemäße Kulisse freuen. In den vergangenen Jahren lockten die Pokalderbys gegen den
FC Kray bereits weit über 5.000 Zuschauer an die Hafenstraße.