Organisatorische Hinweise zum Testspiel gegen Aue

Größen- und Preisanpassungen zur neuen Spielzeit im Catering-Bereich des Stadion Essen

Am morgigen Samstag treten die Rot-Weissen erstmals im neuen Spieljahr im Stadion Essen an. (Foto: Strootmann)

Am Samstag, den 23. Juli, trifft Rot-Weiss Essen im letzten Testspiel vor dem Saisonstart auf den FC Erzgebirge Aue. Anstoß im Stadion Essen ist um 14.00 Uhr.

Geöffnet wird nur die Sparkassentribüne. Die Rahn-Tribüne, die WAZ-Westkurve sowie die Gottschalk-Tribüne bleiben an diesem Tag geschlossen. Das Stadion öffnet eine Stunde vor Spielbeginn.

Dauerkarten haben für dieses Spiel keine Gültigkeit, Dauerparkscheine für die Saison 2016/2017 dagegen schon. Die Tagesparkscheine sind beim rot-weissen Partner MHL an der Hafenstraße 215 ab 90 Minuten vor Spielbeginn zum Preis von 5 Euro käuflich zu erwerben.

Der Fanshop ist am Spieltag von 12.00 bis 14.00 Uhr sowie bis ca. 45 Minuten nach Spielende geöffnet. Tickets sind noch an der Tageskasse erhältlich. Die Preise liegen bei 9 Euro (ermäßigt: 6 Euro).

Größen- und Preisanpassungen im Catering-Bereich zur neuen Saison

Zur neuen Saison verändern sich die Größen und Preise einiger Getränke und Speisen im Stadion Essen. Diese Anpassungen gelten ab dem morgigen Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue. So wird Bier und Radler zukünftig nicht mehr in 0,4 l-, sondern in 0,5 l-Bechern ausgeschenkt. Der neue Preis beträgt 4,- Euro (Bier Mobil: 4,30 Euro). Weitere Preisanpassungen finden sich bei Kaffee (2,50 Euro), alkoholfreien Getränken wie Cola, Fanta oder Sprite (3,00 Euro), Fischbrötchen (2,50 Euro), Schnitzel (4,00 Euro) und Pommes Frites (2,00 Euro). Die Preise für weitere Speisen und Getränke wie Fassbrause, Malzbier, Bratwurst oder Currywurst bleiben hingegen unverändert.