Robin Heller weiter in Rot-Weiss

Torhüter verlängert seinen Vertrag beim Traditionsverein.

Robin Heller bleibt zwei weitere Jahre an der Essener Hafenstraße. (Foto: RWE)

Robin Heller läuft weiterhin für Rot-Weiss Essen auf. Der Schlussmann verlängerte am heutigen Freitag seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag an der Hafenstraße bis Sommer 2019.
 
„Neben seinen Fähigkeiten auf der Linie und seiner Strafraumbeherrschung strahlt er trotz seiner erst 22 Jahre schon eine enorme Ruhe aus. Robin hat gerade in der aktuellen Saison noch einmal einen Schritt nach vorne gemacht und ist mit seiner Entwicklung noch lange nicht am Ende. Deshalb freuen wir uns, dass Robin sich dazu entschieden hat, diese Entwicklung bei Rot-Weiss Essen fortzusetzen“, so Direktor Sport Senioren Jürgen Lucas.
 
Zur Saison 2015/2016 wechselte der gebürtige Mönchengladbacher von Fortuna Düsseldorf an die Hafenstraße. In der Landeshauptstadt absolvierte er insgesamt 40 Spiele in der Regionalliga West und gehörte darüber hinaus zum Bundesliga-Kader der Fortunen. Für RWE lief Heller bisher in 33 Regionalliga-Partien auf. In seinen 13 Begegnungen der laufenden Saison blieb die rot-weisse Nummer 33 dabei fünfmal ohne Gegentreffer.
 
„Die Gespräche mit Jürgen Lucas und Sven Demandt haben mir gezeigt, wie intensiv man hier bereits an der neuen Saison arbeitet. Ich kann mich mit dem Weg des Vereins vollkommen identifizieren und werde alles daran setzen, unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen“, erklärt Robin Heller.
 
Nach Philipp Zeiger, Kevin Grund, Nico Lucas und Marcel Platzek ist Robin Heller bereits der fünfte Rot-Weisse, der seinen Vertrag an der Hafenstraße in der laufenden Spielzeit verlängert. Insgesamt besitzen nun 15 Spieler des aktuellen RWE-Kaders ein Arbeitspapier über die aktuelle Saison hinaus.