RWE gewinnt Generalprobe

Letztes Testspiel der Wintervorbereitung in Marl-Sinsen endet 1:0.

Die Generalprobe vor dem Restrundenauftakt gewannen die Rot-Weissen in Marl-Sinsen mit 1:0. (Foto: Endberg)

Mit einem Sieg hat Rot-Weiss Essen die "Englische Testspielwoche" beendet. Nachdem am Dienstag bereits Ligakonkurrent 1. FC Köln II mit 2:1 geschlagen werden konnte, gewannen die Essener auch beim TuS 05 Sinsen die Generalprobe vor dem Restrundenauftakt in der nächsten Woche gegen den Bonner SC. David Jansen erzielte gegen den Westfalenligisten das Tor des Tages (32.).

Die Rot-Weissen kamen zunächst nur schwer in die Partie. Nach ersten zaghaften Angriffsbemühungen war es nach einer knappen halben Stunde dann David Jansen, der seine Mannschaft in Führung brachte (32.). Tolga Cokkosan arbeitete sich zuvor auf seiner linken Seite bis zur Grundlinie durch und bediente den RWE-Stürmer mustergültig. Nach der Pause und zahlreichen Wechseln bemühten sich die Essener weiter und kamen durchaus gefährlich vor das Tor der Gastgeber. Ein weiterer Treffer sollte jedoch nicht mehr gelingen.

Aufstellung:

Lenz (46. Heller) - Zeiger (46. Tomiak) - Urban - Becker - Cokkosan (46. Unzola) - Remmo (60. Bednarski) - Lucas (46. Meier) - Baier (46. Brauer) - Grund (46. Malura) - Pröger (46. Harenbrock) - Jansen (46. Platzek)