Damhus neuer Anno 1907 Hoch3-Partner

Damhus ist neuer Anno 1907 Partner an der Hafenstraße.

Die Damhus GmbH & Co. KG ist neuer Anno 1907-Partner von Rot-Weiss. Das Unternehmen für Bratwurstspezialitäten hat seinen laufenden Vertrag im Rahmen der Hoch 3 Initiative erweitert und unterstützt den Traditionsverein von der Hafenstraße für die kommenden drei Jahre als Toppartner.

„Wir sind überzeugt von der Partnerschaft mit Rot-Weiss Essen, weshalb es für uns keine Frage war, den laufenden Vertrag noch einmal aufzustocken. Die Hoch 3 Aktion ist da natürlich zusätzlich eine super Sache, um dem Verein durch unser Mitwirken ein Stück Planungssicherheit zu geben. Wir wollen helfen, den Profi-Fußball wieder nach Essen zu holen“, sagt Geschäftsführer Udo Damhus.

„Rot-Weiss Essen und Damhus verbindet eine langjährige Partnerschaft. Umso mehr freut es uns natürlich, dass sich das Unternehmen nun im Rahmen der Hoch3 Initiative dafür entschieden hat, den Vertrag nicht nur um drei weitere Jahre zu verlängern, sondern ihn auch noch zum Toppartner aufzustocken. So freuen wir uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit der Damhus GmbH & Co. KG“, sagt Martin vom Hofe, Direktor Einkauf und Vertrieb bei Rot-Weiss Essen.

Über die Damhus GmbH & Co. KG

Das Familienunternehmen Damhus gibt es nun schon seit über 80 Jahren und befindet mittlerweile in der dritten Generation. Heute wird das Unternehmen von Olaf und Udo DAMHUS gemeinsam geführt. Viele Mitarbeiter sind dabei langjährige Wegbegleiter und bilden die Grundlage durch solides Handwerkskönnen zur Herstellung bester Produkte. Das Fleisch bezieht das Unternehmen aus kontrollierten Betrieben der Region, die bei der Erfüllung aller Qualitätsanforderungen langjährige Partner sind. Die Produktion mit bestmöglicher Technik, gleichbleibend hochwertiges Frischfleisch und regelmäßig durchgeführte interne und externe Qualitätsanalysen dienen der Sicherung unserer Produkte und deren Spitzenqualität. Dabei gehört das absolute Qualitätsdenken vom Einkauf über die Verarbeitung und Produktion bis hin zur Auslieferung zur Firmenphilosophie.