Kai Druschky fällt aus

Kai Druschky verpasst den Pflichtspielauftakt 2016 am Sonntag gegen den 1. FC Köln.

Kai Druschky verpasst den Pflichtspielauftakt 2016 am Sonntag gegen den 1. FC Köln.

Neuzugang Kai Druschky wird Rot-Weiss Essen aufgrund einer Knochen-Absplitterung im Sprunggelenk sechs Wochen fehlen. Das ergab eine MRT-Untersuchung in dieser Woche. Der Spieler muss sich am heutigen Donnerstag einer Operation unterziehen.

Druschky verletzte sich im Testspiel gegen den Wuppertaler SV und verlängert damit die rot-weisse Verletztenliste. Neben Druschky fallen auch Marwin Studtrucker (Muskelfaserriss), Emre Yesilova (Syndesmosebandanriss und Ermüdungsbruch), Niclas Heimann (Schulterverletzung), Tom Gubini, Gino Windmüller (beide Kahnbeinbruch) und Vojno Jesic (Adduktorenverletzung) gegen die Reserve des 1. FC Köln verletzungsbedingt aus. Zumindest Jesic wird nach viermonatiger Pause in der kommenden Woche jedoch wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Fraglich sind zudem die Einsätze von Moritz Fritz (muskuläre Probleme) und Marcel Platzek (Knieprobleme).