Trainingslager, Testspiele und Turniere: Die Pioniere von der Hafenstraße

Rot-Weiss Essen startet neues Projekt „Onside 1857“

Rot-Weiss Essen kooperiert ab sofort mit der Hamburger Berateragentur Onside.

Auf zu neuen Ufern: Rot-Weiss Essen verpasst dem Bereich Trainingslager, Testspiele und Turniere einen neuen Anstrich und präsentiert mit der Beratungsagentur Onside einen starken Partner an seiner Seite. Das Hamburger Unternehmen ist ab sofort für die Akquise und Organisation von potenziellen Trainingslagern und Freundschaftsspielen in enger Absprache mit dem Vorstand und der sportlichen Leitung von RWE zuständig.

Aber mehr noch: Der Klub von der Hafenstraße ist das erste Mitglied im neuen Projekt „Onside 1857“. Hier werden künftig ausschließlich Traditionsvereine abseits der 1. und 2. Bundesliga unter einem Dach vereint. Geplant sind Turniere und Freundschaftsspiele in der „Off-Season“.

Der Startschuss fällt bereits im Sommer 2018. Dann soll im Stadion Essen ein internationales Turnier mit Rot-Weiss und weiterer namhafter Besetzung stattfinden. Warum Onside 1857? In diesem Jahr wurde der älteste und damit traditionsreichste Fußball-Verein der Welt, der FC Sheffield aus England, gegründet.

„Wir haben mit Onside ganz bewusst eine langjährige, starke Partnerschaft abgeschlossen. Diese werden wir gemeinsam mit jeder Menge Leben füllen. Ich kenne den Agentur-Leiter Henning Rießelmann schon seit Jahren, zwischen beiden Parteien herrscht ein vertrauensvolles Verhältnis. Wenn man sich die Referenzen von Onside anschaut, dann bekommt man schnell ein Gefühl dafür, dass sie mit innovativen Ideen und jeder Menge Akribie einen Mehrwert für jeden Verein darstellen. Insbesondere das neue Projekt „Onside 1857“ passt ideal zu uns“, freut sich Marcus Uhlig, Vorstandsvorsitzender von RWE.

„Wir wollen mit Tradition und der Strahlkraft von Vereinen wie Rot-Weiss Essen den Fußball ein Stück weit der Basis wieder etwas näher bringen. Mit Onside 1857 glauben wir gerade dem Wunsch vieler Fußball-Fans entsprechen zu können. Dass wir uns für ein kick off mit RWE für dieses Projekt entschieden haben, ist kein Zufall. Abgesehen davon, dass der Verein auf eine lange Tradition zurückblicken kann, ist Essen ein großartiger Standort für viele zukünftige Pläne“, konstatiert Onside-Geschäftsführer Henning Rießelmann.

Über ‚onside‘

Die onside sports gmbh, mit Sitz in Hamburg, verspricht eine ganzheitliche und ganzjährige Betreuung von zahlreichen Fußball-Clubs aus den europäischen Topligen bis hin zu Traditionsvereinen der Regionalliga vor, während und nach der Saison. Der Fokus liegt auf der Organisation und Durchführung von Freundschaftsspielen, Trainingslagern und der Beratung im Bereich Internationalisierung. Weitere Informationen unter www.onside.net.