XTiP gibt einen aus! Gratis-Stadionwurst für RWE-Fans

Rot-Weiss Essen-Sponsor XTiP vergibt 1400 Gratis-Wurstdauerkarten an die RWE-Fans.

Beim Heimspiel am Sonntag gegen Fortuna Düsseldorf II startet die Aktion. (Foto: XTiP)

Zur gepflegten Fußballatmosphäre gehören an der Essener Hafenstraße gute Gespräche, ein kühles Blondes und natürlich die Stadionwurst. Darum gibt Rot-Weiss Essen-Sponsor XTiP jetzt einen aus und vergibt 1400 Gratis-Wurstdauerkarten an die RWE-Fans.

Die Promotion-Aktion des Sportwettenanbieters startet am Sonntag, 12. November. Die Wurstdauerkarten sind in allen sieben Essener XTiP-Shops erhältlich und werden sowohl an Neukunden, die sich vor Ort mit einer Premium Card registrieren, als auch an Stammkunden vergeben. Mit der XTiP-Wurstkarte erhalten die Fans bei jedem Heimspiel eine Wurst gratis. Die Inhaber der Wurstdauerkarten können sich bei einem Spiel aber auch mehrmals am Grill bedienen, denn insgesamt umfasst jede Dauerkarte 17 Stadionwürste.

„Mit der Wurstdauerkarte möchten wir die RWE-Fans für ihre Treue belohnen“, so Konrad Pöhlmann, Marketingleiter XTiP. „Beim Fußball geht es nicht nur auf dem Platz um die Wurst – sie gehört auch zum Stadionerlebnis einfach dazu. Darum geben wir unseren Kunden einen aus und wünschen ‚Guten Appetit!‘“


Über XTiP Sportwetten

In der Holding Merkur Sportwetten, einem Tochterunternehmen der familiengeführten Gauselmann Gruppe aus Espelkamp, ist das gesamte nationale und internationale Sportwetten-Geschäft von Gauselmann gebündelt. Dieses umfasst sowohl den konzerneigenen Wettanbieter Cashpoint als auch die Vertriebsorganisationen in den Kernmärkten Deutschland (unter der Marke XTiP), Österreich und Dänemark (unter der Marke Cashpoint).

Im Zeichen der Merkur-Sonne vermarktet XTiP in Deutschland spannende Sportwett-Unterhaltung sowohl stationär (über Wettbüros und Terminals in Einzelaufstellung) als auch online (mobil per App und am Desktop-PC auf xtip.de). Dabei profitieren Kunden und Franchisepartner von einem einmaligen System, das die Nutzung des Angebotes an jedem Ort – in jedem Shop, an jedem Terminal und auch online – mit einer Kundenkarte ermöglicht. Das Shop-Konzept von XTiP umfasst sowohl den Betrieb eigener Wettvermittlungsstellen als auch ein Franchisesystem für Wettbüros, Annahmestellen und Shop-in-Shop-Systeme. 2016 integrierte XTiP die Wettvermittler „Wettmeister“ und „Oddsline“ ins Unternehmen. Insgesamt beschäftigt XTiP mehr als 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt in Deutschland über mehr als 500 stationäre Vertriebspunkte.