7. März 2011

U17 siegt 6:1 bei Borussia Mönchengladbach

Unsere U17-Mannschaft hat in der B-Jugend-Bundesliga West einen eindrucksvollen Sieg gelandet. Bei Borussia Mönchengladbach gewannen die RWE-Kicker mit 6:1 (1:1). Nachdem Kubilay Sönmez (22.) für die Gäste und Patrick Guier (34.) jeweils per direkt verwandeltem Freistoß für den 1:1-Pausenstand gesorgt hatten, vergab RWE zunächst sogar noch einen Elfmeter. Das änderte aber nichts daran, dass die Gladbacher für die vorausgegangene Notbremse einen Platzverweis hinnehmen mussten.

In Überzahl drehte das Team von Marco Rudnik dann auf. Bence Szenes brachte RWE mit drei Treffern (43., 53., 58.) auf die Siegerstraße. Cedric Wiechert (66.) und Marlon Ritter (76.) stellten den 6:1-Endstand her. Entsprechend zufrieden war der Coach mit der Vorstellung. Rudnik: "Wir hatten das Spiel absolut im Griff, das war ein verdienter Sieg. Aber wir sind durchaus nach Gladbach gefahren, um dort zu gewinnen." Das gilt auch für die nächsten Aufgaben. Bereits am Mittwoch ist Bayer Leverkusen zu Gast in Essen, am kommenden Sonntag erwartet unsere U17 den FC Schalke. "Wir sehen uns auf Augenhöhe mit diesen großen Teams und wollen die noch ein wenig ärgern", verspricht Rudnik.