29. Mai 2011

50 x 10 Liter STAUDER zum Saisonfinale

Dr. Thomas Stauder löst Wetteinsatz ein

Dr. Thomas Stauder, Geschäftsführer der Jacob Stauder Privatbrauerei, erfüllte sich Anfang April mit einem Elfmeterschießen auf dem Rasen des Essener Georg-Melches-Stadions einen Kindheitstraum. Im Tor stand damals kein geringerer als RWE-Geschäftsführer Michael Welling, der das ganze mit einer Wette verknüpfte. Pro von Welling gehaltenem Elfmeter spendete Stauder 50 Liter Freibiert für den rot-weissen Saisonabschluss. Obwohl der RWE-Vorsitzende mit allen Tricks arbeitete, verlor Rot-Weiss Essen gegen den Partner mit 4:6. Dennoch verkündete Stauder unmittelbar im Anschluss des freundschaftlichen Duells, selbstverständlich den gesamten Wetteinsatz in Höhe von 500 Litern STAUDER zur Verfügung zu stellen.

Aus sicherheitstechnischen Gründen haben sich die Verantwortlichen des Vereins, der Braurei sowie des RWE-Catering-Services dazu entschieden, den Wetteinsatz nicht am heutigen 34. Spieltag selbst im Stadion auszuschenken.

Daher sind stattdessen ab dem heutigen Sonntag, 29. Mai, bis zum kommenden Freitag, 03. Juni, alle RWE-Fans aufgerufen, sich unter info@rot-weiss-essen.de für den Erhalt des Freibiers zu registrieren. RWE und STAUDER verlosen dann unter allen Einsendern 50 x 10 Liter STAUDER Pils.

So besteht also auch für die RWE-Fans, die am heutigen Spieltag keine Gelegenheit haben, das letzte Spiel der Saison sowie die anschließende Meisterfeier live vor Ort mitzuerleben, die Möglichkeit, von dem Wetteinsatz zu partizipieren.