11. Januar 2012

U19 siegt beim 30. Sauerland-Cup

Unsere U19 hat einen erfolgreichen Start in das Jahr 2012 hingelegt. Beim 30. Sauerlandcup in Plettenberg konnten sich die Jungs von Trainer Jürgen Lucas im Finale mit 2:1 gegen die Junioren von Arminia Bielefeld durchsetzen.

Trotz des starken Teilnehmerfeldes qualifizierte sich unser Nachwuchs souverän für das Halbfinale.
Nach einem Unentschieden gegen Eintracht Frankfurt und den Karlsruher SC überzeugte unser Nachwuchs vorallem mit einem 4:0 Kantersieg gegen die Zebras aus Duisburg.

Im Halbfinale stand unseren Jungs, die während der beiden Turniertage von Co-Trainer Damian Apfelt geleitet wurden, der TUS Plettenberg gegenüber. In der 30. Auflage des Turniers um den Sauerland-Cup schaffte es der Gastgeber zum ersten Mal sich für das Halbfinale zu qualifizieren.  Romy-Dylan Bakumba und Yannick Geisler machten dem Außenseiter jedoch einen Strich durch die Rechnung und schossen unseren RWE mit einem knappen 2:1 Erfolg in das Finale.

Angeführt von Elis Shala, der mit fünf Treffern zum besten Torschützen avancierte, ging es im Finale gegen den Vorjahresfinalisten Arminia Bielefeld um den Turniersieg. Nachdem Florian Beckert die Ostfestfalen in Führung brachte, drehten Zakarias Elouriachi und Akkus Kaan kurz vor dem Ende das Spiel und sicherten unseren Rot-Weissen den ersten Platz.

Begeistert von diesem erfolgreichen Wochenende war auch Trainer Lucas. "Meine Mannschaft hat sich hier zwei Tage von der besten Seite gezeigt, sportlich als auch ausserhalb des Platzes. Mit dem Turniersieg haben wir unsere Qualität erneut unter Beweis gestellt. Insgesamt haben wir mit unserem Auftreten eine gute Werbung für den Verein RWE geleistet."