14. März 2012

RWE Deutschland geht wieder mit E-Bikes on Tour

Auch die Rot-Weissen schwingen sich aufs Rad

RWE Deutschland geht wieder mit „E-Bikes on Tour“ Rund um die „Finca & Bar Celona“ an der Westfalenstr. 4 haben die RWE E-Bikes am 25. März 2012 ihren ersten großen Auftritt nach der Winterpause. Unter dem Motto „Starten Sie mit uns in den E-Bike Frühling!“ erwartet die Besucher ab 10 Uhr ein großes Fahrradfest. Um 10.30 Uhr werden Franz-Josef Britz, 2. Bürgermeister der Stadt Essen, und Bernd Böddeling, Vorstandsmitglied der RWE Deutschland, eine Ladesäule zum kostenlosen „Auftanken“ von E-Bikes einweihen und gleichzeitig den Startschuss für die E-Bike-Saison 2012 geben.

Das RWE E-Bike-Team erklärt die Funktionsweise der Räder, die auf einem Testparcours gleich ausprobiert werden können. Ab 11 Uhr gibt es zu jeder vollen Stunde geführte Touren entlang der Ruhr. Auch die Regionalliga-Mannschaft von Rot-Weiss Essen ist dabei, stellt ihre Geschicklichkeit auf dem E-Bike unter Beweis und erfüllt Autogrammwünsche. Kinder können basteln oder sich phantasievoll schminken lassen. Ein Essener Fahrradvertrieb bietet kostenlose Radchecks an und die „Eagles“ aus Bottrop zeigen ihre Künste auf dem Einrad.

Mit der 2010 gestarteten Aktion „E-Bikes on Tour“ will RWE Elektroräder als Ergänzung im alltäglichen Straßenverkehr fördern. „Dank der Motorunterstützung können auch weniger geübte Radler längere Strecken und Hügel nahezu mühelos bewältigen“, so Brigitte Arts, Leiterin des regionalen Marketings von RWE Deutschland. „Deshalb tragen E-Bikes dazu bei, immer mehr Menschen aufs Rad zu bringen und auch einmal aufs Auto zu verzichten.“

Eine Idee, die ankommt: So haben allein im vergangenen Jahr 3.600 Teilnehmer beim E-Bike-Verleih rund 180.000 Kilometer zurückgelegt. Auf 140 regionalen Events konnten die Besucher zu einer Testfahrt starten. 450 E-Bikes und 220 Ladestationen wurden an Kommunen übergeben. Aufgrund des überwältigenden Erfolges baut RWE sein Engagement sogar noch aus. So sind in diesem Jahr noch viele weitere Aktionen geplant.

Unter anderem unterstützt RWE das besondere Engagement der Radsportvereine im Breitensport: Vielen Vereinen, die „Volksradfahren“ organisieren, stellt RWE Rückennummern für die Teilnehmer und Beschilderung für die Tourstrecken zur Verfügung. Bei diesen Veranstaltungen können Radler auf ausgeschilderten Strecken von rund 20 Kilometern Länge neue Routen in ihrer Umgebung entdecken. 

Alle Informationen zu „E-Bikes on Tour“ gibt es im Internet auf www.rwe-ebikesontour.de.

Die RWE Deutschland AG mit Sitz in Essen verantwortet die deutschen Vertriebs- und Verteilnetzaktivitäten sowie Erdgasspeicher im RWE-Konzern in den Geschäftsbereichen Strom, Gas und Wasser. Sie führt die RWE-Regionalgesellschaften in Deutschland und entwickelt darüber hinaus Innovationen im Bereich Energieeffizienz einschließlich Elektromobilität und intelligenter Netze. RWE Deutschland ist an rund 70 regionalen und kommunalen Energieversorgern beteiligt und beschäftigt ca. 21.000 Mitarbeiter.