23. März 2012

Pokaltag am Sonntag für RWE-Nachwuchs

Für unsere U19 Niederrheinliga- und U17 Bundesligamannschaft heißt es am Sonntag, 25. März, Pokaltag. Beide Mannschaften treten im Niederrheinpokal-Viertelfinale um den Einzug in die nächste Runde an.

Unsere U17 trifft nach dem 10:0 Schützenfest  im Achtelfinale gegen den SC Radevormwald nun auf den Wuppertaler SV Borussia. Dass es in diesem Spiel mit Derby-Charakter schwieriger wird als in der Runde zuvor, weiß auch Trainer Marko Rudnik: „Uns erwartet kein leichtes Spiel.  Aber wir sind von unseren Qualitäten überzeugt und wollen den Platz als Sieger verlassen.“

Anstoß ist um 11.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in der Nevigeserstraße in Wuppertal.

Einen echten Härtetest an der heimischen Seumannstraße erwartet auch unsere U19.  Dort gastiert mit dem VfL Borussia Mönchengladbach der aktuelle Tabellenzweite der A-Jugend-Bundesliga. Trotz der Außenseitenrolle gibt sich Trainer Jürgen Lucas gelassen: „Uns erwartet ein tolles Spiel. Wir haben in der laufenden Saison bereits gezeigt, dass wir gegen höherklassige Mannschaften mithalten können und werden dementsprechend auch am Sonntag versuchen unser ganzes Potential abzurufen.“

Der Anstoß der Partie erfolgt um 11.00 Uhr an der Seumannstraße 55.