19. April 2012

34. Spieltag ganz im Zeichen der Familie

Die letzten Heimspiele im traditionsreichen Georg-Melches Stadion sind etwas ganz Besonderes für Rot-Weiss Essen und seine Anhänger. Damit auch die kleinen Fans noch einmal die Gelegenheit haben, mit ihren Eltern das Flair der „Ruine“ zu erleben, steht das Regionalliga-Heimspiel gegen den SC Idar-Oberstein (Samstag, 21. April, 14.00 Uhr) unter dem Motto „Familienspieltag“. Kinder bis 14 Jahre haben an diesem Tag freien Eintritt, Eltern erhalten ihre Eintrittskarte zum ermäßigten Preis. Dieses Angebot gilt nur am Spieltag selber und kann nur am Kassenhäuschen des Eingang Nord erworben werden.

Zudem haben Rot-Weiss Essen und der „Sponsor of the Day“, die Stadtwerke Essen, das Gelände rund um die Nordtribüne zum „Spielplatz“ umfunktioniert. Ab 12.00 Uhr steht für die Kleinsten eine Hüpfburg und Kinderschminken auf dem Programm. Die größeren Kids können sich an der Kletterwand und dem Goalkeeper versuchen. Bei einer speziellen Fotoaktion können sich Fans bis 13.00 Uhr zudem ihr Erinnerungsbild mit der Traditionsspielstätte sichern. Um 14.00 Uhr ist dann Anpfiff der Regionalliga-Partie, die Familien im eigens dafür eingerichteten „Familienblock“ (Blöcke L und M) mitverfolgen können.