11. Mai 2012

Souveräner 2:0-Sieg in Düsseldorf

Rot-Weiss Essen hat bei Fortuna Düsseldorf II einen 2:0 (2:0)-Erfolg eingefahren. Vor 905 Zuschauern im Paul-Janes Stadion im Düsseldorfer Stadtteil Flingern avancierte Benedikt Koep zum Matchwinner. "Bene", der erst jüngst seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2014 verlängerte, bescherte der Wrobel-Truppe mit seinem Doppelpack (26., 39.) den 15. Saisonsieg. Dieser bedeutete gleichzeitig auch das Erreichen des Saisonziels. "Wir hatten uns vor Beginn dieser Serie einen einstelligen Tabellenplatz vorgenommen. Jetzt liegen wir eine Runde vor Schluss auf Rang acht und zumindest den neunten Platz haben wir sicher. Damit können wir als Aufsteiger zufrieden sein", bilanzierte Kapitän Timo Brauer. 

Nach der souveränen Vorstellung in Düsseldorf gegen eine schwache Fortuna-Reserve blickt das ganze RWE-Umfeld nun in Richtung Mittwochabend. Dann gastiert der Sensationsfinalist SV Hönnepel-Niedermörmter an der Hafenstraße zum Diebels-Niederrheinpokal-Endspiel. "Wenn wir dieses Spiel gewinnen, dann können wir feiern. Jeder von uns will in den DFB-Pokal. Wir wissen, wen Hö-Nie. in der Vorschlussrunde rausgekickt hat. Wir sind gewarnt. Aber ich verspreche, dass wir uns nicht blamieren werden", betonte Brauer nach dem Erfolg in der Landeshauptstadt.