26. Mai 2012

Rot-Weiss Essen verlängert mit Dennis Lamczyk und Thomas Denker

Mit Dennis Lamczyk und Thomas Denker werden auch in der Saison 2012/13 zwei weitere Spieler des aktuellen Kaders das Trikot der Rot-Weissen überstreifen. Beide Akteure einigten sich mit dem Verein über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit.

Dennis Lamczyk bleibt Rot-Weiss Essen zunächst mindestens bis zum Ende der kommenden Saison erhalten. Der 25-jährige Schlussmann und der Verein verständigten sich auf einen neuen Einjahresvertrag plus der Option, die Zusammenarbeit bis 2014 fortzuführen. „Nach vielen intensiven und guten Gesprächen sind wir froh, dass Dennis sich für uns entschieden hat und uns somit weiterhin auf der Torhüterposition zur Verfügung stehen wird“, so RWE-Teammanager Damian Jamro über die Verlängerung des Kontrakts mit dem gebürtigen Münsteraner. Lamczyk bestritt in dieser Regionalliga-Saison 34 Spiele für RWE. „Ich bedanke mich bei den Fans für die Unterstützung und dem Verein für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Ich werde weiterhin alles geben, um so erfolgreich wie möglich mit meinem Verein zu sein“, sagte der Torhüter nach der Vertragsunterzeichnung.

Innenverteidiger Thomas Denker wird für zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2014 an der Hafenstraße bleiben. „Thomas hat die Situation und Gelegenheit, die sich ihm in der abgelaufenen Saison geboten hat, genutzt und sich daher für einen neuen Vertrag empfohlen“, freut sich Jamro über die positive Entwicklung des 21-Jährigen in den vergangenen Monaten. Denker kam in der abgelaufenen Spielzeit in 23 Regionalliga-Partien zum Einsatz. In der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen Hertha BSC Berlin stand der Essener Junge ebenfalls 90 Minuten auf dem Platz.