11. Juni 2012

Dauerkartenvorverkauf für die Saison 2012/2013 – „Alte Heimat, neue Bude“

Nach dem emotionalen Abschied aus unserer „Ruine“ Georg-Melches-Stadion und einer erfolgreich abgeschlossenen ersten Saison in der Regionalliga mitsamt Verbandspokalsieg und damit verbundener DFB-Pokal-Qualifikation heißt es jetzt, den Blick nach vorne zu richten und unsere „Neue Bude“ mit unseren Farben zu erobern.

Ab dieser Woche werden zunächst die Anschreiben für die Sitzplatzdauerkarteninhaber verschickt, die Reservierungsanschreiben für die Stehplatzdauerkarteninhaber folgen die Woche danach. Vor dem freien Verkauf werden auch noch Mitglieder die Möglichkeit erhalten, sich Ihre Dauerkarte zu sichern.

Die einzelnen Verkaufsphasen gliedern sich wie folgt:

Ab Freitag 22. Juni – Freitag 29. Juni Sitzplatzdauerkarteninhaber
Ab Montag 02. Juli – Freitag 06. Juli  Stehplatzdauerkarteninhaber
Ab Montag 09. Juli – Freitag 13. Juli  Mitgliederverkauf
Ab Montag 16. Juli    Freier Verkauf

Die Dauerkarte kann zum Einen persönlich in den Räumlichkeiten des Businessbereiches „Anno“ (Montag – Donnerstag 14 – 18 Uhr, Freitag 12 – 15 Uhr, Eingang neben der Vereinsgaststätte) bezahlt und abgeholt werden. An dem jeweils ersten Tag der Vorverkaufsphase für Sitz- und Stehplatzdauerkarteninhaber (22.Juni und 02. Juli) werden zudem erweiterte Öffnungszeiten bis 20 Uhr angeboten. Während der ganzen Zeit stehen die Mitarbeiter von Rot-Weiss Essen mit Rat und Tat zur Seite, um bei der eigenen Platzwahl zu unterstützen und zusätzliche Informationen zu unserer „neuen Bude“ zu geben.

Der genaue Sitzplan kann unter www.lms-ticket.de/rot-weiss-essen zur Vorbereitung auf Ihre Platzwahl eingesehen werden. Eine Übersicht der Dauerkartenpreise der Saison 2012/2013 ist zudem hier auf der Homepage unter der Rubrik Stadion/Tickets zu finden.

Preislich besteht für alle bisherigen Dauerkarteninhaber trotz des neuen Stadions die Chance, Ihre Dauerkarte zum gleichen Preis wie in der abgelaufenen Saison zu erwerben. Achten Sie hier bitte auf die Preiskategorien der jeweiligen Blöcke und wählen Sie die beste Option aus.

Wichtige Information für derzeitige Sitzplatzdauerkarteninhaber:

Für derzeitige Sitzplatzdauerkarteninhaber besteht neben dem Direktverkauf die Möglichkeit, die Dauerkarte durch eine schriftliche Bestellung zu erwerben. Das entsprechende Bestellformular liegt dem Anschreiben bei und gibt zusätzliche Erklärungen. Leider ist es bei der schriftlichen Bestellung nicht möglich, einen platzgenauen Wunsch anzugeben, da der Direktverkauf parallel läuft und Ihre Wunschplätze daher schon vergriffen sein könnten. Daher kann nur auf den gewünschten Block und die Preiskategorie Rücksicht genommen werden.

Wir haben von Vereinsseite aus verschiedenen Gründen davon abgesehen, die derzeitigen Sitzplatzdauerkarteninhaber der Blöcke A-D im neuen Stadion gesammelt in den neuen Blöcken im neuen Stadion an der Hafenstraße unterzubringen. Dafür bietet das neue Stadion mit den unterschiedlichen Tribünen zu viele Möglichkeiten, zu viele unterschiedliche Preiskategorien, dafür wären zu viele Eventualitäten zu betrachten gewesen, was am Ende in einem großen administrativen Aufwand gemündet hätte. Zum anderen haben viele Fans in diversen Gesprächen ganz unterschiedliche Wünsche bezüglich Ihres neuen Sitzplatzes geäußert. Ein Automatismus bei der Zuordnung hätte diese Wünsche nicht berücksichtigen können. Da Fußball an der Hafenstraße aber auch weiterhin ein gemeinsames Erlebnis bleiben soll, bitten wir Sie, sich in Gruppen zu organisieren und Ihre Sitzplatzwünsche gemeinsam beim Direktverkauf oder in der schriftlichen Bestellung anzugeben.

Bei der Auswahl gilt es zu beachten, dass für die Gottschalk-Tribüne (G1 und G2) es zunächst keinen Dauerkartenverkauf geben wird. Der Block G3 ist Gästefans vorbehalten.

Für Schwerbehinderte (Block E1) und Familien (Block E4) werden in den entsprechend reservierten Bereichen Dauerkarten mit besonderen Tarifen angeboten.

Wichtige Information für derzeitige Stehplatzdauerkarteninhaber:

Aufgrund der noch nicht fertig gestellten „Alten Westkurve“ (Stehplatztribüne, W 1-3) sind die Sitzplatzkarten der Blöcke R3 – R5 den Stehplatzdauerkarteninhabern der Saison 2011/12 zu Stehplatzpreisen vorbehalten.

Um bestehende Stehplatzstrukturen so weit wie möglich zu berücksichtigen, erhalten alle Stehplatzdauerkarteninhaber eine Reservierung blockweise nach folgendem Schema:

Block N -> Block R5 (später W1)
Block P und R -> Block R4 (später W2)
Block S und O -> Block R3 (später W3)

Aus Gründen der Kapazität können für den Block R4 nur 1000 Dauerkarteninhaber berücksichtigt werden. Nachdem die 1000 Dauerkarten aus R4 vergriffen sind, werden den restlichen Dauerkarteninhaber aus den Blöcken P und R dann je nach Wunsch und Kapazität Plätze in den Blöcken R3 oder R5 zur Verfügung gestellt.

Ab dem Zeitpunkt der Fertigstellung der „Alten Westkurve“ im nächsten Jahr werden die Dauerkarten dann für die Blöcke W 1-3 gültig sein.

Falls Sie Änderungswünsche zu Ihrer Reservierung haben, geben Sie die Bitte bei der Abholung an oder wenden Sie sich unter Angabe Ihres Namens und der Reservierungsnummer auf Ihrem Schreiben an ticketing@rot-weiss-essen.de. Selbstverständlich ist es auch für derzeitige Stehplatzdauerkarteninhaber möglich, sich zu entsprechenden Preisen Sitzplatzdauerkarten in anderen Blöcken zu wählen.

Allgemeine Informationen:

Alle zukünftigen Dauerkarteninhaber und Mitglieder (falls kapazitativ möglich) bekommen ein Vorkaufsrecht auf alle DFB-Pokalspiele sowie besondere Freundschaftsspiele wie z.B. ein späteres Eröffnungsspiel. Es muss davon ausgegangen werden, dass es bei großer Nachfrage der Dauerkarteninhaber und Mitglieder keine Karten für das erste DFB-Pokalspiel im freien Verkauf geben wird. Also sichern Sie sich Ihre Dauerkarte jetzt!

Wir sind überzeugt, dass die RWE-Fans auch in der „neuen Bude“ unser Team wieder unterstützen und der Mythos Hafenstraße durch Sie weiter besteht.

Ihr RWE-Ticketing Team