12. Juni 2012

Die „Erste Elf“ im neuen Stadion an der Hafenstraße – Dauerkartenverkauf startet mit „Rückwärtsauktion“

Nach fast einem Jahrhundert im Georg-Melches-Stadion startet Rot-Weiss Essen nun am Freitag, 22. Juni mit der ersten Phase des Dauerkartenverkaufes für die erste Saison in der „neuen Bude“ an der Hafenstraße. Hierbei können sich zunächst bis einschließlich 29. Juni die Sitzplatzdauerkarteninhaber der abgelaufenen Saison 2011/12 ihre neuen Plätze sichern. Der Umtausch für die bisherigen Besitzer einer Stehplatzdauerkarte erfolgt anschließend in der Woche vom 02. Juli bis zum 06. Juli. Alle Dauerkarteninhaber der vergangenen Spielzeit werden vor dem Vorverkaufsbeginn wie gewohnt ein Anschreiben mit den notwendigen Infos per Post zugeschickt bekommen. Dabei erhalten zuerst die Sitzplatzdauerkarteninhaber ihr Anschreiben. Die Reservierungsanschreiben für die Stehplatzdauerkarteninhaber folgt kurz danach. In der dritten Phase (09. bis 13. Juli) können dann die Vereinsmitglieder ihre gewünschten Saisontickets erwerben, bevor in der darauffolgenden Woche schließlich der freie Vorverkauf ansteht.
 
Vorab suchen wir aber die „Erste Elf“ für unser neues Stadion. Denn schon vor dem offiziellen Start des Vorverkaufs können sich alle Fans bereits jetzt exklusiv die ersten elf Dauerkarten im neuen Stadion sichern. Die besonderen Tickets werden hierbei über eine sogenannte „Rückwärtsauktion“ angeboten. Die Auktion beginnt am Donnerstag, den 14. Juni um 00.00 Uhr bei einem Gebotspreis von 1.907 Euro. Pro Tag verringert sich der Preis jeweils zweimal – um 9.00 Uhr sowie 17.00 Uhr – um 90,00 Euro. Die Auktion endet am Donnerstag, 21. Juni um 17.00 Uhr.
 
Im Aktionszeitraum haben Fans jederzeit die Möglichkeit, eine der elf Dauerkarten zum aktuellen Auktionspreis zu ersteigern. Sobald alle Dauerkarten innerhalb des Zeitraums ersteigert wurden, endet die Auktion vorzeitig. Der Käufer erhält nach Abschluss der Auktion seine besondere Dauerkarte inkl. seines individuellen Wunschplatzes sowie ein Trikot mit der Nummer der ersteigerten Dauerkarte. Und damit nicht genug! Bis zu 10 Plätze angrenzend an den Wunschplatz können für Freunde zu dem normalen Tarif in der Preiskategorie mit angegeben werden. Und durch mehrere Leute geteilt ist die erste Dauerkarte schon gar nicht mehr so teuer. Falls es zu Überschneidungen kommt, hat natürlich der „frühere“ Käufer das „ältere“ Recht.
 
Die verbindlichen Sofortkauf-Gebote können unter dem Stichwort "Die Erste Elf" und der Nennung des konkreten Wunschplatzes sowie der vollständigen Kontaktdaten des Käufers via E-Mail an kulturgutschuetzer@rot-weiss-essen.de abgegeben werden. Zudem ist verbindlich anzugeben, welche weiteren Plätze in Anspruch genommen werden. Auch hier werden die kompletten Kontaktdaten benötigt, um diesen Personen ein Reservierungsschreiben zukommen zu lassen. Den aktuellen Auktionsstand sowie weitere Informationen zur Auktion findet man auf der RWE-Homepage.