23. Juni 2012

Trainingsauftakt des Regionalliga-Kaders am Sonntag

Am morgigen Sonntag, 24. Juni, beginnt für Regionalligist Rot-Weiss Essen die Vorbereitung für die neue Saison.  Beim Trainingsauftakt, der nach dem Besuch des kompletten Kaders bei der diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins beginnt, werden alle Spieler mit an Bord sein. Lediglich Innenverteidiger Sebastian Jansen befindet sich nach seiner Verletzung noch im Aufbautraining und wird noch nicht am offiziellen Mannschaftsstraining teilnehmen.

Ebenfalls nicht mit von der Partie am Sonntag wird Meik Kuta sein. Der Vertrag des 21-Jährigen wird nicht verlängert, dies teilte ihm Trainier Waldemar Wrobel in der vergangenen Woche mit.
 
Der Trainingsbeginn ist für ca. 13.00 Uhr angesetzt (eine zeitliche Verschiebung aufgrund des Besuchs der Jahreshauptversammlung ist möglich). Schauplatz ist nicht wie gewohnt der Willi-Lippens-Platz hinter dem Stadion, sondern der Sportplatz an der Lohwiese in Essen-Karnap. Dort wird die Mannschaft auch am folgenden Montag und Dienstag jeweils um 10.00 Uhr und 17.00 Uhr öffentlich ihre Einheiten absolvieren. So können Fans die Trainingseinheiten bis zur Fahrt ins Trainingslager live mitverfolgen. Dies war aufgrund des Stadion-Neubaus und der damit verbundenen Baustellensituation zuletzt nicht mehr möglich gewesen.
 
Neu im Funktionsteam darf Rot-Weiss Essen Gregor Pogorzelczyk als Torwart-Trainer begrüßen. Der 46-Jährige war zuletzt beim belgischen Zweitligisten AS Eupen unter Cheftrainer Wolfgang Frank als Torwart-Trainer tätig und tritt die Nachfolge von Thorsten Albustin an, der den Verein verlassen hat. Die Zusammenarbeit mit Pogorzelczyk läuft über zwei Jahre und erstreckt sich neben der 1. Mannschaft auch auf die U23 und den Nachwuchsbereich. Gregor Pogorzelczyk ist zudem Betreiber der Torwartschule "Nr. 1" in Dorsten, welche durch die Kooperation mit Rot-Weiss Essen auch im Fokus der Zusammenarbeit stehen wird. Unterstützt wird der gebürtige Dorstener von Lothar Mattuschak, der ebenfalls für Pogorzelczyks Torwartschule tätig ist.
 
Auch wird die Zusammenarbeit mit der Physiotherapie Zetzmann weiter ausgebaut. Insbesondere in den Bereichen Koordination, Reha und Technik wird der Regionaligist zukünftig stärker mit dem Essener Unternehmen zusammenarbeiten. Ex-RWEler und Zetzmann-Mitarbeiter Marcus Wedau wird die Mannschaft ab sofort intensiver betreuen. „Wir freuen uns, dass wir die Zusammenarbeit mit der Physiotherapie Zetzmann weiter ausbauen können und zusätzliche Unterstützung in den Bereichen Reha, Koordination und Technik bekommen“, sagt Teammanager Damian Jamro. Auch Christian Zetzmann blickt positiv in die Zukunft: „Es freut uns, die Zusammenarbeit mit Rot-Weiss Essen zu intensivieren und den Verein auf seinem weiteren Weg zu begleiten und mit unserem Know-How zu unterstützen. Wir werden alles dafür tun, dass die Spieler weiterhin eine professionelle Betreuung von uns erhalten.“
 
Bis zum Saisonstart hat das Wrobel-Team bis dato folgende Vorbereitungsspiele vereinbart (Änderungen wie immer vorbehalten):

27. Juni 2012: Freundschaftsspiel beim SuS Lage in Lage

30. Juni 2012: Testspiel gegen die SSV Kästorf in Wesendorf

06. Juli 2012: Spiel „Auf Asche“ gegen Rot-Weiss Essen "am Hallo“

14. Juli 2012: Testspiel gegen Alemannia Aachen in Aachen

15. Juli 2012: Turnierteilnahme in Meschede

18. Juli 2012: Testspiel gegen die SpVgg. Erkenschwick in Erkenschwick

25. Juli 2012: Testspiel gegen den SV Schermbeck in Schermbeck

28. Juli 2012: Testspiel gegen den FSV Mainz 05 II in Bottrop

04. August 2012: 1. Spieltag der Regionalliga West (Gegner noch unbekannt)

17.-20. August: 1. DFB-Pokal Hauptrunde: Rot-Weiss Essen gegen 1.FC Union Berlin