29. Juni 2012

Erstes Testspiel auf Essener Boden beim „Auf Asche Fußballfest“

Neuauflage gegen die Auf Asche Top-Elf am Hallo

Die Revanche Teil zwei – so lautet aus rot-weisser Sicht das Motto des traditionellen Spiels in der Saisonvorbereitung gegen die Auf Asche Top-Elf, eine von Lesern des Auf Asche Magazins gewählte Auswahl der besten Essener Amateurfußballer. Nach dem 1:2 vor zwei Jahren und dem 2:2 im Vorjahr will sich Rot-Weiss Essen am kommenden Freitag, 6. Juli, im dritten Anlauf endlich gegen die Auf Asche-Auswahl durchsetzen.

„Für mich ist es schon der dritte Vergleich gegen die Auf Asche Top-Elf. Nach Niederlage und Unentschieden muss nun folgerichtig ein Sieg für meine Mannschaft herausspringen! Wir freuen uns auf den erneuten Vergleich“, gibt sich RWE-Cheftrainer Waldemar Wrobel vor der Partie angriffslustig.

Der Anstoß des Duells erfolgt um 19.30 Uhr im Stadion Am Hallo. Einlass ist ab 17.00 Uhr. Bereits um 18.00 Uhr spielen die Bundesliga-Frauen der SG Schönebeck gegen ein Herren-Amateurteam.

Wie der RWE-Vorstandsvorsitzende Dr. Michael Welling gedenkt, den Sieg gegen die Amateurauswahl zu erringen, seht Ihr bei Rot-Weiss TV hier.