27. November 2012

Die FFA informiert

4. Newsletter der Fan- und Förderabteilung

Liebe FFAler,

am vergangenen Dienstag war eine Abordnung von uns bei der von der AWO und den Ultras Essen organisierten Informationsveranstaltung zum Thema „DFB/DFL-Konzept Sicheres Stadionerlebnis“. http://www.12doppelpunkt12.de/sicheres-stadionerlebnis-und-reaktionen/

Dieses Konzept wurde in kürzester Zeit von einigen Bundesligaklubs konsequent abgelehnt.
Eine Stellungnahme von Rechtsanwälten zu dieser Thematik findet Ihr hier: http://fananwaelte.de/Aktuelles/1,000000795489,8,1

Daraufhin wurde das Konzept zwar seitens DFB/DFL etwas überarbeitet http://www.12doppelpunkt12.de/sicheres-stadionerlebnis-und-reaktionen/, allerdings zeichnet sich auch hier bereits eine weiterhin ablehnende Haltung vieler Vereine und Fanvertreter ab.

Im Rahmen der Veranstaltung baten die Ultras daher um Unterstützung bei der Aktion „12:12“, die nach dem Wuppertal-Spiel an den kommenden drei Spieltagen stattfinden soll. Für uns wären das die Heimspiele gegen Lotte und Oberhausen, sowie dazwischen das Auswärtsspiel in Siegen.

Was soll im Rahmen der Aktion „12:12“  während dieser Spiele passieren?

Da DFB/DFL dieses Konzeptpapier offenbar ohne Einbindung der Vereine und hier insbesondere ohne Einbindung der Fanvertretungen und der Fanprojekte quasi von oben herab diktieren wollen, sollen nach dem Motto „Ohne Stimme keine Stimmung“ alle Kurven in Deutschland an diesen 3 Spieltagen die ersten 12 Minuten und 12 Sekunden schweigen.
Zusätzlich sind vereinsindividuelle Aktionen am letzten dieser 3 Spieltage (für uns: Oberhausen) in Vorbereitung.

Bis zum 12.12.2012  sollen die Vereine Ihre Zustimmung zum DFB/DFL-Papier gegeben haben.
RWE ist als Regionalligist hierzu zwar nicht aufgefordert, aber wir sehen es als selbstverständlich an, uns hier zu solidarisieren.

Daher unterstützen alle auf der Veranstaltung am Dienstag anwesenden Mitglieder der FFA diese Aktion und rufen im Namen der FFA offiziell zur Unterstützung auf!
Die Mannschaft wird übrigens durch Fanprojekt/Ultras in einem persönlichen Gespräch über diese Aktion informiert.

Wir würden uns zudem freuen, wenn Ihr Euch auch bei dieser Aktion beteiligen würdet:https://www.ich-fuehl-mich-sicher.de/

Wenn Ihr Fragen habt, nehmt bitte Kontakt auf!
Eure
AG der FFA.