25. Januar 2013

Rot-weisse U23 kämpft um den Stadtmeistertitel

Die rot-weisse U23 hat durch ihre Leistungen bei den Hallenstadtmeisterschaften aufhorchen lassen. Nach dem guten Eindruck aus Qualifikations-, Vor- und Zwischenrunde gilt es am kommenden Wochenende die erbrachten Leistungen zu bestätigen und so das eine oder andere Wort im Kampf um den Titel mitzureden.

Nach fünfjähriger Abstinenz glänzt der Nachwuchs des RWE bei den 19. Essener Hallenstadtmeisterschaften bisher durch große Spielfreude. Mit neun Siegen aus gespielten zehn Partien hat die Mannschaft von Trainer Holger Stemmann die großen Erwartungen bestätigt. Lediglich gegen den Regionalligisten und Turnierfavoriten FC Kray unterlag Rot-Weiss unglücklich.

Am Wochenende müssen sich die Rot-Weissen erneut in der Sporthalle am Hallo beweisen. In einer Gruppe mit den Ligakonkurrenten Sportfreunde Niederwenigern und SV Burgaltendorf sowie dem Bezirksligisten SC Frintrop muss Rot-Weiss mindestens Zweiter werden, um in die Finalrunde am Sonntag einzuziehen.

Das erste Spiel unserer rot-weissen U23 in der Sporthalle am Hallo ist am Samstag für 13.54 Uhr angesetzt.