1. Februar 2013

Partie gegen den SC Verl findet definitiv statt

Große Beruhigung für alle, die um den rot-weissen Auftakt ins Pflichtspieljahr 2013 am heutigen Abend gezittert haben: Das Spiel findet definitiv statt!

Rot-Weiss Essen trifft am heutigen Abend auf die Mannschaft vom SC Verl und damit auf eine echte Wundertüte der Regionalliga-West. Trotz einem Sieg in Siegen sowie Unentschieden bei Viktoria Köln, Fortuna Köln und der Wuppertaler Borussia kommen die Verler bisher nicht über das Mittelfeld der Regionalliga-West hinaus. Denn in die guten Ergebnisse gegen Mannschaften der Spitzengruppe reihen sich auch Niederlagen gegen Kray, Wiedenbrück und Velbert ein. Wrobel ist jedenfalls gewarnt und weiß, was seine Mannschaft erwartet: "Wir müssen diese Partie hochkonzentriert angehen. Verl hat eine sehr starke Offensivabteilung, der wir Einhalt gebieten müssen. Wenn uns das gelingt, behalten wir die Punkte an der Hafenstraße."

Allerdings hat Wrobel einige Personalprobleme. Aufgrund einer Grippewelle sind einige Spieler, darunter die komplette Innenverteidigung, angeschlagen. Maik Rodenberg fällt mit muskulären Problemen dazu definitiv aus. "Wir müssen recht kurzfristig schauen, bei wem es geht und für wen die Partie gegen Verl noch zu früh kommt. Aber wir werden schon eine schlagkräftige Truppe auf den Rasen bekommen", erklärt der rot-weisse Übungsleiter.

Anstoß der Begegnung ist am heutigen Freitag um 19.30 Uhr im Stadion Essen, das Stadion öffnet 90 Minuten vor Anpfiff.