6. April 2013

U19: RWE unterliegt Fohlen mit 3:1

In einem durchwachsenen Spiel zwischen unserer RWE U19 und dem Tabellendritten aus Mönchengladbach konnten sich die Gäste nach 90 eisigen Minuten mit drei Punkten im Gepäck wieder auf den Rückweg begeben. Trotz der Heimniederlage bleiben die Jungs vom RWE-Trainer-Team Marc Roch und Marco Rudnik weiter auf dem neunten Rang der A-Jugend-Bundesliga-West positioniert.

In den ersten 30 Minuten neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehenst, sodass es wenige Strafraumszenen zu verzeichnen gab.  Die beste Gelegenheit bis dahin hatte Essens Angreifer Konstantinos „Kosta“ Koukladas, der das Tor nach einem energischen Kopfball nur knapp verfehlte. Nur wenige Minuten später dribbelte sich Gladbachs Marlon Ritter durch die Essener Hintermannschaft und passte im richtigen Moment auf den mitgelaufenen Bence Szenes, der nur wenig Mühe hatte aus kurzer Distanz einzunetzen (30.). Sieben Minuten später rettete zunächst der Querbalken für den bereits geschlagenen Azmir Alisic im Essen Gehäuse, ehe Kevin Holzweiler am richtigen Fleck stehend auf 2:0 für die Gäste erhöhte (37.). 

Trotz eines ausgeglichen Spiels blieb es bis zur Halbzeitpause bei dieser komfortablen Führung für die Fohlen. Im zweiten Durchgang plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin. Erst nach etwas mehr als einer gespielten Stunde wurde es wieder emotionaler. Zunächst wurde Gladbachs Holzhäuer nach einem Handspiel im Strafraum vom Platz gestellt. Den darauffolgenden Elfmeter verschoss zunächst Yannick Geisler, ehe Michael Wiese den Nachschuss im Tor unterbrachte (65.). Trotz aller Offensivbemühungen unserer Rot-Weissen erhöhte der quirlige Ritter nur vier Minuten später mit einem Distanzschuss auf 3:1 und sorgte zwanzig Minuten vor dem Ende für eine Vorentscheidung (69.). 

Dementsprechend enttäuscht zeigte sich das Essener Trainer-Team nach dem Abpfiff des Spiels. So bilanzierte Rudnik: „In den entscheidenden Situationen, vorne und hinten, hat einfach das gewisse Etwas gefehlt. Insgesamt ist die Niederlage daher völlig unnötig.“

Am kommenden Sonntag, 14. April, hat unser Nachwuchs erneut ein Heimspiel und die Chance drei Punkte zu sammeln. Dann empfängt RWE die abstiegsbedrohte Fortuna aus Köln. Der Anstoß des Spiels erfolgt um 11.00 Uhr am Essener Sachsenring 163.

Tore: 1:0 Bence Szenes (30.), 2:0 Kevin Holzweiler (37.), 2:1 Michael Wiese (65.), 3:1 Marlon Ritter (69.)

RWE U19: Azmir Alisic, Michael Wiese, Lucas Arenz, Jan-Niklas Haffke (72. Sebastian Santana), Josue Serge Massoma, Denis Ivosevic (65. Phil Spillmann), Jan Klauke, Orhan Dombayci, Kevin Pino Tellez, Konstantionis Koukladas, Yannick Geisler