25. April 2013

EM-Countdown für DFB-Frauen im Stadion Essen

Auf dem Weg zur Titelverteidigung bei der EM in Schweden trifft die Frauen-Nationalmannschaft in Essen auf das Team aus Schottland. Am Samstag, 15. Juni, kommt es ab 15.30 Uhr im Stadion an der Hafenstraße zum Duell mit dem europäischen Nachbarn, bei dem sich das Team von Bundestrainerin Silvia Neid den Feinschliff für die EURO holen möchte.

Mannschaft und Trainerstab blicken mit viel Vorfreude auf die Länderspielpremiere im neuen Stadion Essen. Nationalmannschaftsmanagerin Doris Fitschen sagt: „Das neue Stadion ist ein echtes Schmuckstück geworden. Für uns ist es genau der richtige Austragungsort zum Start unserer direkten EM-Vorbereitung. Ich hoffe auf eine tolle Kulisse und ein echtes Fußballfest.“

Karten können ab sofort im rot-weissen Fanshop an der Hafenstraße gekauft oder im Internet unter dfb.de gebucht werden. Außerdem sind die Tickets bei allen angeschlossenen Eventim-Vorverkaufsstellen und über die DFB-Tickethotline (Telefon: 01805 – 99 22 02) zu einem Preis zwischen 9 Euro (ermäßigt 7) und 25 Euro (ermäßigt 20) erhältlich.

Tickets für Gruppen (ab 11 Personen) gibt es nur für Vereine und Schulen zum Preis von 7 Euro (Sitzplatz) beziehungsweise 5 Euro (Stehplatz) pro Person. Gruppenkarten sind ausschließlich über den Fußballverband Niederrhein e.V., Fax: 0203/7780-207, info@fvn.de zu bestellen.

Bundestrainerin Silvia Neid geht mit 26 Spielerinnen in die letzten drei EM-Vorbereitungsspiele. Für die EURO muss der Kader noch auf 23 Spielerinnen reduziert werden. Die DFB-Auswahl bestreitet gegen Kanada in Paderborn (19. Juni, 18 Uhr) und gegen Weltmeister Japan in der Münchener Allianz Arena (29. Juni) weitere Testspiele. Die EM beginnt am 10. Juli, die Frauen-Nationalmannschaft trifft in der Vorrunde auf die Niederlande, Island und Norwegen.