5. Juni 2013

AWO Fanprojekt Essen zu Gast in der JVA Gelsenkirchen

Die Mannschaft des AWO Fanprojekts trat am vergangenen Mittwoch wieder einmal in der Justizvollzugsanstalt Gelsenkirchen gegen eine Gefangenenauswahl an. Auf dem großen Ascheplatz der Einrichtung forderte die eingespielte Heimtruppe der Gefängnisinsassen das AWO-Team aus Fans, Geschäftsstellenmitarbeitern und Spielern von Rot-Weiss Essen heraus.

Trotz der Unterstützung von Thomas Denker aus der Regionalligamannschaft der Rot-Weissen tat sich die AWO-Auswahl sehr schwer. In einer spannenden Partie, die bei anhaltendem Dauerregen stattfand, behielt die Mannschaft der JVA Gelsenkirchen letztlich die Überhand und gewann am Ende völlig verdient mit 3:1.

Besonders zu erwähnen ist dabei die wieder einmal äußerst freundliche, sportlich faire und zu keinem Zeitpunkt unangenehme Atmosphäre in Gelsenkirchen. Als Siegtrophäe durften die Spieler der JVA dann sogar die Georg Melches T-Shirts behalten, die zuvor noch das AWO Fan-Team kenntlich gemacht hatten. Ein Termin für die Revanche auf dem Sportplatz der Justizvollzugsanstalt Gelsenkirchen wurde bereits ausgemacht.