19. Juni 2013

Excellent Empfangsservice, Prof. Staudt Innovation Consulting und Dental-Labor Wolfgang Arnold neue Hauptsponsoren von Rot-Weiss Essen

Wieder kann Rot-Weiss Essen seinen Fans stolz drei neue Hauptsponsoren, im Rahmen der Aktion „ESSEN: Meine Stadt = Rot-Weiss“, präsentieren. Die Excellent Empfangsservice GmbH & Co. KG, die Prof. Staudt Innovation Consulting GmbH und die Dental-Labor Wolfgang Arnold GmbH sicherten sich zur nächsten Spielzeit den Status „Georg-Melches-Partner“ und unterstützen den Verein in der Saison 2013/14 als Hauptsponsor.

„Als wir vor einigen Monaten gemeinsam mit der Sparkasse diese besondere Trikotaktion entwickelt haben, waren wir zwar zuversichtlich, dass dies ein Projekt wird, das etwas Besonderes ist. Wir haben gehofft, dass wir Unterstützer finden. Dass es so viele begeisterte Menschen geben wird, haben wir in den kühnsten Träumen nicht erwartet. Allen gebührt ein Dank, aber eben auch immer wieder der Sparkasse Essen, die diese einmalige und einzigartige Aktion ermöglicht haben“, so Dr. Michael Welling über den großen Anklang der Kampagne.

Die Excellent Empfangsservice GmbH & Co. KG

Excellent Empfangsservice ist anders als der herkömmliche Besucherservice, denn vom Auftreten der Empfangsmitarbeiter hängt sehr viel ab: Die Excellent Empfangs- und Betreuungsteams sind freundlich, aufmerksam, mehrsprachig und fachlich qualifiziert. Die gepflegten Empfangsmitarbeiter besitzen sehr gute Umgangsformen. Sie vermitteln Ihren Besuchern ein positives Image. Nach außen und nach innen. Denn ein absolut professioneller Besucherempfang wirkt sich gleichermaßen positiv auf Ihre Besucher als auch auf Ihre Mitarbeiter aus. Er ist das Spiegelbild Ihrer Immobilie und Ihres Unternehmens. Für den ersten Eindruck gibt es niemals eine zweite Chance. Daher finden Sie beim Excellent Empfangsservice ausschließlich Mitarbeiter mit einem höchsten Maß an Servicementalität.

Die Prof. Staudt Innovation Consulting GmbH

"Innovationen werden von Menschen gemacht!" – Mit diesem Selbstverständnis berät die Prof. Staudt Innovation – Consulting GmbH als Spin-off des Instituts für angewandte Innovationsforschung (IAI) mit über 20 jähriger Erfahrung in der Innovationsforschung und -beratung Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Konzeption, Entwicklung und Umsetzung spezifischer Problemlösungen in Veränderungsprozessen. Als Beratungsschwerpunkte haben sich seit der Gründung im Jahr 1999 die Themenfelder "Innovationsmanagement" und "Innovationsorientiertes Personalmanagement" entwickelt.

Die Dental-Labor Wolfgang Arnold GmbH

Das Dental-Labor des ehemaligen RWE-Vorstandsmitgliedes Wolfgang Arnold verbinden zahntechnisches Handwerk und Fachkompetenz mit innovativen Techniken und Materialien, um die Ansprüche der Zahnarztkunden zu erfüllen und die Zahngesundheit der Patienten individuell und bestmöglich wiederherzustellen. Außergewöhnliche Ergebnisse erfordern viel Innovation. Mit modernsten Techniken, handwerklichem Geschick und Präzision stellt das Labor qualitativ hochwertigen, ästhetischen und funktionellen Zahnersatz her. Das gute Zusammenspiel und die intensive Kommunikation zwischen Zahnarztpraxis und Labor sind eine Grundvoraussetzung für das tägliche Gelingen. Gemeinsame Fortbildungen von Zahnarztkunden, Zahnarzthelferinnen, Zahntechnikern und Zahntechniker-Meistern festigen die Kundenbeziehung und stärken das Vertrauen.

Die Aktion „ESSEN: Meine Stadt = Rot-Weiss“

Als offizieller „Hauptsponsor von Rot-Weiss Essen“ genießen die drei Unternehmen eine Vielzahl werblicher Rechte. So erscheinen auch diese Unternehmen mit ihrem Firmenschriftzug auf dem Trikot der Regionalliga-Mannschaft, deren Brust die Sparkasse Essen speziell für diese Aktion zur Verfügung stellte. Gemeinsam ergeben die kleingedruckten Namen aller Hauptsponsoren die Buchstaben zum Namenszug ‚ESSEN‘, sodass neben RWE auch die Trikotpartner ihre Bindung zur Ruhrmetropole auf dem rot-weissen Shirt zeigen können. Zudem erhält jeder Hauptsponsor die Möglichkeit sich individualisierte Trikots mit seinem eigenen Firmenlogo oder Namen auf der Brust anfertigen zu lassen und diese selbstständig zu distribuieren.