9. Juli 2013

Hammer-Heimspiel-Hinrunde II: U23 legt nach

Die rot-weisse U23 von Trainer Dirk Helmig wird nach dem Gewinn der Landesliga-Meisterschaft mit einer breiten Brust in die Spielzeit 2013/2014 gehen und kann sich auf einige brisante Duelle freuen.

Erstmals seit drei Jahren spielt die Reserve von Rot-Weiss Essen wieder in der Oberliga Niederrhein. In der vermeintlich stärksten Liga der letzten Jahre, trifft die zweite Mannschaft auf Vereine wie Wuppertaler SV, FC Kray, ETB, die Reserve von Rot-Weiß Oberhausen und des MSV Duisburg. Wie für das Regionalliga-Team gilt: Auch die U23 hat eine Hammer-Heimspiel-Hinrunde, denn die genannten Partien werden alle vor heimischer Kulisse ausgetragen.

Saisonpremiere ist am 28. Juli auswärts beim VFB Hilden (15.30 Uhr), ehe es am zweiten Spieltag (4. August) das erste Heimspiel gegen Jahn Hiesfeld um 15 Uhr an der Seumannstraße zu sehen gibt. Am 1. September kommt es dann zum Aufeinandertreffen der Zweitvertretungen von RWE und RWO in Essen. Zwei Spieltage danach findet das erste Essener Stadtderby statt: Vor heimischer Kulisse treffen die Seumannstraßen-Kicker am 22. September auf den FC Kray.

Am 29. September kommt es zum brisanten Duell mit dem Wuppertaler SV. Nach der Insolvenz und dem Rückzug der ersten Mannschaft aus der Regionalliga West versucht der Verein einen Neuanfang in der Oberliga Niederrhein. Zum Abschluss der Hinrunde gibt es dann noch einmal ein Essener Derby am 8. Dezember. „Putsche“ Helmigs Ex-Mannschaft Schwarz-Weiß Essen wird um 14.15 Uhr zu Gast sein: „Wir hoffen auf eine erfolgreiche Saison und natürlich auf den Klassenerhalt unserer Mannschaft in der Oberliga Niederrhein, um uns langfristig dort zu etablieren“, freut sich Coach Dirk Helmig auf den Liga-Beginn.