18. Juli 2013

Niederrheinpokal: PSV Mönchengladbach in Runde 1

PSV Mönchengladbach heißt der RWE-Gegner am 3. August in der ersten Runde des Niederrheinpokals.

Rot-Weiss Essen wird beim Kreisligisten in Mönchengladbach antreten. Das ergab die Auslosung in Duisburg. Das Duellwird am Samstag, 3. August, um 16.00 Uhr im Grenzland-Stadion ausgetragen.

Die erste Runde im Überblick:
 
SC 1920 Oberhausen – VfL Rhede
Bayer Dormagen – TuRU Düsseldorf
Polizei SV Mönchengladbach – Rot-Weiss Essen
GW Wuppertal – Sportfreunde Baumberg
Mülheimer SV 07 – Germania Ratingen
TSV Bockum – MSV Duisburg
SC Rheindahlen – SSVG Velbert
VfL Willich – Kapellen-Erft
VdS Nievenheim – SV Hönnepel
FC Moers-Meerfeld – TuS Bösinghoven
Cronenberger SC – VfB Speldorf
BV Gräfrath – Rot-Weiß Oberhausen
TSV Wachtendonk-Wankum – TV Jahn Hiesfeld
Hastener TV – KFC Uerdingen
VfL Rheinhausen – VfB Homberg
SV Bedburdyck/Gierath – SV Uedesheim
BW Mintard – Wuppertaler SV
1. FC Wülfrath – SV Sonsbeck
VfR Fischeln – FC Kray
SV Hilden-Nord – ETB SW Essen
SpVg. Meiderich – TSV Ronsdorf
SSV Berghausen – SC Waldniel
SG Unterrath – BW Dingden
Hamborn 07 – VSF Amern
Hamminkelner SV  – Sterkrade-Nord
TuB Bocholt – TuS Essen-West
Düsseldorfer SV 04 – Friedrichsfeld
SF Broekhuysen – Schonnebeck
TVD Velbert – Viktoria Goch
DJK Katernberg – Sportfreunde Niederwenigern
Siegfried Materborn – Sieger aus Huckingen/Buchholz
VfB Korschenbroich – GSV Moers