29. Juli 2013

„Jetzt erst recht!“ – Jetzt wieder Dauerkarten verfügbar

Drei Tage nach dem ersten Schock des Wasserschadens im Stadion Essen, dessen konkretes Ausmaß nach wie vor analysiert wird, richten sich die Blicke an der Hafenstraße direkt wieder nach vorne.

Auch wenn die RWE-Geschäftsstelle und der Fanshop im Stadion Essen mangels funktionstüchtiger Elektrik weiterhin geschlossen bleiben, heißt es bei Rot-Weiss Essen in diesen Tagen einmal mehr „trotzdem“. So werden ab sofort und für kurze Zeit – bis einschließlich zum kommenden Mittwoch, 31. Juli, wieder Dauerkarten für alle anstehenden 18 Heimspiele der Regionalliga-Mannschaft in dieser Saison angeboten. Die Jahreskarten für ein Jahr Hafenstraßenfußball sind jedoch ausschließlich über den Online-Ticketshop unter www.lms-ticket.de/rot-weiss-essen oder telefonisch unter der Ticket-Hotline 01805-019070 zu bestellen.

Auch die Tageskarten für das noch nicht terminierte Nachholspiel gegen Viktoria Köln sowie die Partien gegen Werder Bremen (Dienstag, 06. August, 20.15. Uhr), Bayer Leverkusen II (Samstag, 10. August, 14.00 Uhr) und Alemannia Aachen (Freitag, 23. August, 18.30 Uhr) sind über diese beiden Wege weiterhin erhältlich. Zudem gibt es die Einzeltickets auch bei allen rot-weissen Vorverkaufsstellen in der Stadt und darüber hinaus.

„Rot-Weiss Essen hat schon oft Rückschläge erleiden müssen. Egal ob sportliche Niederlagen, Abstiege, Lizenzentzüge und vor drei Jahren die Insolvenz. In all den schlechten Zeiten konnte sich der Verein aber auf sein größtes Gut verlassen: Den Zuspruch der Fans. Dass viele Fans und Freunde uns am Freitag nach Bekanntwerden des Wasserschadens spontan und schnell Ihre Hilfsbereitschaft zugesagt haben, demonstriert einmal mehr, wie besonders die rot-weisse Fankultur bei uns ist. ‚Aber eins, aber eins, das bleibt bestehn, der Rot-Weiss Essen wird nicht untergehn!‘ In diesem Sinne lasst uns alle gemeinsam die Hafenstraße bei den nächsten Heimspielen zum Hexenkessel machen und allen zeigen, was Rot-Weiss Essen ausmacht und was den Verein so besonders macht“, so Dr. Michael Welling, geschäftsführender 1. Vorsitzender von Rot-Weiss Essen.

Wer dem Appell folgenden möchte, kann sich seine noch nicht vorhandenen Tickets über die oben genannten Kanäle oder – bei Tageskarten – den aktuellen Vorverkaufsstellen sichern.