1. Oktober 2013

„Copter-Einsatz“ im Stadion Essen

Bei der morgigen Heim-Partie gegen Fortuna Kön dokumentiert das Fotoprojekt „Camflight“ das Spielgeschehen von Rot-Weiss Essen. Im Vorfeld des Spiels werden mit einer Kamera, die bis zu 40 Meter hoch schwebt, Foto- sowie Videoaufnahmen vom Stadion Essen gemacht.

Die ungewöhnliche Konstruktion aus acht „Armen“ und befestigter Kamera erinnert optisch zwar an eine Drohne, jedoch bietet der „Kamera-Copter“ die Möglichkeit, Foto- und Videoaufnahmen aus einer neuen Perspektive zu machen. Die fliegende Kamera liefert im Vergleich zu gewöhnlichen Aufnahmen einen ganz anderen Blick aus der Vogelperspektive auf das Stadionerlebnis an der Hafenstraße.

Für das Fotoarchiv des Vereins ist der Oktokopter morgen vor dem Spiel sowie während der Partie gegen Fortuna Köln rund um das Stadion im Einsatz und begibt sich für Rot-Weiss Essen auf luftige Höhe.

Weitere Informationen zum Fotoprojekt "Camflight" gibt es hier.