20. November 2013

Japan lernt bei RWE

In der vergangenen Woche traf sich Essens Trainer Marc Fascher Vertretern der japanischen Sporthochschule aus Tokio. Universitätsprofessor Hideaki Takai, zuständig für mentale Unterstützung von japanischen Fußballern und Olympia-Teilnehmern, reiste hierfür eigens und im Auftrag des japanischen Ministeriums für Bildung, Kultur, Sport und nach Deutschland und sprach mit dem RWE-Trainer eine Stunde lang über Trainings- und Führungsmethoden.