23. Dezember 2013

Christian Knappmann verlässt Rot-Weiss Essen

Christian Knappmann wird in den verbleibenden Spielen der Saison 2013/2014 nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf Torejagd gehen. Darauf haben sich RWE und der 32-jährige Stürmer geeinigt. Am 1. Januar 2014 endet demnach Knappmanns Engagement an der Hafenstraße.

„Christian war mit seiner sportlichen Situation zuletzt unzufrieden. Er möchte unbedingt spielen, dies konnten wir ihm aber für den weiteren Saisonverlauf nicht garantieren. Deshalb haben wir uns in einem gemeinsamen positiven Gespräch darauf geeinigt, den Vertrag  aufzulösen. Christian hat sich stets vorbildlich für den Verein eingesetzt, ist im Spiel und bei jedem Training so vorausgegangen, wie wir uns das vorgestellt haben und ist menschlich ein richtig guter Typ, der sicherlich auch seinem nächsten Verein viel geben wird. Er ist auch in Zukunft immer gerne an der Hafenstraße gesehen“, so Damian Jamro, sportlicher Leiter von RWE.
 
Erst vor dieser Saison stieß der Torjäger von der U23 von Borussia Dortmund zu den Rot-Weissen und erzielte in 15 Regionalligaspielen 5 Tore sowie wichtige Treffer im Pokalwettbewerb. Zudem fiel Knappmann im Trikot der Bergeborbecker stets durch seinen Einsatz- und Siegeswillen auf. Zuletzt kam der 1,95 große Sturmtank weniger häufig zum Einsatz, weshalb er nach Ende der Hinserie das Gespräch mit den Verantwortlichen suchte.

Über die Modalitäten wurde unabhängig von Knappmanns sportlicher Zukunft Stillschweigen vereinbart. Für welchen Verein er in Zukunft aufläuft, wird der Spieler selbst oder sein neuer Klub in den kommenden Tagen kommunizieren.

Rot-Weiss Essen bedankt sich bei Christian Knappmann für seinen Einsatz und wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute.