14. Januar 2014

FFA führt durch die Essener Geschichte

Neben den Aktionen im und am Stadion bietet die Fan- und Förderabteilung auch ein paar kulturelle Angebote an.

So führt die FFA am 21. Januar durch die Ausstellung "Essen – Geschichte einer Großstadt im 20. Jahrhundert". Diese spannt einen weiten Bogen vom Kaiserreich bis heute. Sie bietet einen umfassenden Überblick über die Essener Geschichte der letzten 100 Jahre. Besonders beachtet wird dabei die Zeit des Nationalsozialismus. Diese Ausstellung kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Datum: 21. Januar 2014 um 18 Uhr
Ort: Haus der Essener Geschichte,
Ernst-Schmidt-Platz 1 (ehemals Luisenschule)
Teilnehmerzahl: Maximal 20 Personen.
Um Anmeldung wird gebeten.
Kosten: Keine. (Spende für die FFA wäre aber nett)
Dauer: Ca. 90 Minuten

Als besonderes Highlight wartet der original Meisterschaftsball auf die Teilnehmer. Wer also Zeit und Lust hat meldet sich bitte bis zum 17. Januar via E-Mail (ffa@rot-weiss-essen.de) oder kommt persönlich am FFA-Stand vorbei.