17. Januar 2014

Gelungene Generalprobe – RWE sichert sich Unentschieden gegen den KSC

Rot-Weiss Essen trennt sich im Testspiel gegen den Karlsruher SC mit 2:2. Die Partie gegen den Zweitligisten war gleichzeitig die Generalprobe für den Rückrundenstart der Rot-Weissen am kommenden Samstag gegen Viktoria Köln. Im türkischen Belek markierten Marcel Platzek (35. Minute) und Damir Ivacicevic (69.) die Treffer für RWE.

Ungewöhnlich früh streifte die Mannschaft von Waldemar Wrobel am heutigen Freitag das rot-weisse Trikot über. Nach dem allmorgendlichen Lauf ging es bereits um 9.30 Uhr gegen den Zweitligisten aus Karlsruhe. Allerdings wirkte die Elf von der Hafenstraße gegen die Karlsruher keineswegs unausgeschlafen. Die erste Halbzeit gehörte klar den Bergeborbeckern, die sich in der 35. Minute durch den Treffer von Marcel Platzek für die gute Anfangsphase belohnten. Roberto Guirino hatte die rot-weisse Nummer 9 in Szene gesetzt, sorgte aber nur zwei Minuten später unfreiwillig auf der anderen Seite für Gefahr. Nach einem Missverständnis mit Daniel Schwabke landete seine Rückgabe im eigenen Tor (37.). Mit dem Halbzeitpfiff geriet RWE durch den Treffer von Mast (44.) sogar noch in Rückstand, obwohl zu diesem Zeitpunkt wohl eher eine rot-weisse Führung dem Spielverlauf entsprochen hätte.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte der KSC den Druck, konnte die eigenen Chancen jedoch nicht verwerten. RWE nutzte hingegen in Person von Damir Ivancicevic in der 69. Minute einen Foulelfmeter zum letztendlich verdienten Ausgleich. „Wir haben hier denke ich eine sehr ordentliche Leistung geboten. Jeder, der reingeworfen wurde hat mitgezogen und sich nahtlos in die Mannschaft eingefügt. Dementsprechend war das ein wichtiger Test für uns, den wir mit etwas mehr Glück sogar hätten gewinnen können“, so Waldemar Wrobel über die Begegnung.

Die Partie in Belek war der letzte Test, vor dem Start der Rückrunde am Samstag der kommenden Woche in Köln. Für die Mannschaft von Waldemar Wrobel stehen jetzt noch zwei intensive Trainingstage an der türkischen Riviera an, bevor es am Sonntag zurück ins heimische Essen geht.

Aufstellung:

Schwabke – Langlitz – Rodenberg (46. Baier) – Wagner (59. Denker) – Guirino (46. Haffke) – Wingerter (46. Ivancicevic) – Arenz (46. Sauter)- Heppke – Pires (59. Dombayci) – Grund (46. Lemke) – Platzek (59. Koep)