3. März 2014

RWE besucht Grundschulcup

Am 27. Februar lud die Jugendhilfe Essen gGmbH (JHE) zum traditionellen Grundschulcup in die Sporthalle an der Klapperstraße in Essen-Überruhr ein. Gewinner des Turniers war die Grundschule Burgaltendorf, die Unmögliches möglich machte und sich durch den Sieg das Triple holte. Unterstützt wurde der Cup erneut von Rot-Weiss Essen: Die RWE-Spieler Max Dombrowka und Jerome Propheter kamen nicht nur zum Anfeuern, sondern hatten zur Preisverleihung 100 Karten für das Heimspiel gegen den SSVg Velbert im Gepäck.

„Erst im Viertelfinale kam es zum Siebenmeterschießen, davor gab es nur klare Ergebnisse“, berichtet Klaus Orfeld von der JHE, „wir haben ein Turnier auf ausgesprochen hohem Niveau gesehen.“ Die Zuschauer hielt es bei den spannenden Spielen kaum auf ihren Sitzen: Mit lautem Jubel wurden die Mannschaften von den Rängen unterstützt.

Das Finale wurde zum packenden Krimi zwischen Burgaltendorf und der Grundschule Überruhr. Im abschließenden Siebenmeterschießen setzte sich Burgaltendorf unter lauten Anfeuerungen am Ende hauchdünn mit 8:7 durch. Mit dem knappen Sieg schoss sich Burgaltendorf zum dritten Mal in Folge ganz oben aufs Treppchen.

Die Urkunden, Preise und Pokale wurden danach unter großem Getöse von den rot-weissen Akteuren Max Dombrowka und Jerome Propheter überreicht.