4. März 2014

Verband sperrt Pires vier Wochen

Rot-Weiss Essen muss auch am Samstag wieder auf Kevin Pires-Rodrigues verzichten. Ganze vier Wochen sperrte der Verband den Mittelfeldspieler für dessen Tätlichkeit im Freundschaftsspiel gegen die SpVg Schonnebeck. Für den sportlichen Leiter Damian Jamro kein nachvollziehbares Urteil: „Wir sind mit dem Strafmaß definitiv nicht einverstanden. Vier Wochen halten wir für überzogen und das werden wir beim Verband auch in Form einer Beschwerde adressieren.“

Gute Nachrichten erreichen die Rot-Weissen dagegen aus dem Lazarett. Mit Konstantin Fring und Maik Rodenberg bewerben sich gleich zwei Rekonvaleszenten zum Spiel gegen den KFC Uerdingen auf einen Platz im Kader. Fring (Innenbandriss) könnte damit nach dreimonatiger Verletzungspause erstmals wieder im Kader stehen. Maik Rodenberg machte seine letzte Partie für die Rot-Weissen Mitte Februar.