5. März 2014

Pokalschlager startet eine Stunde früher

Das Halbfinale des Niederrheinpokals zwischen Rot-Weiss Essen und dem MSV Duisburg startet knapp eine Stunde früher als ursprünglich geplant. Die Begegnung im Stadion Essen wird demnach bereits um 18.35 Uhr angepfiffen. Dies gab der Fußballverband Niederrhein nun offiziell bekannt.

Am 8. April kommt es im Stadion Essen zum Derby zwischen RWE und dem MSV. Die ursprüngliche Anstoßzeit von 19.30 Uhr wurde nun um eine Stunde vorverlegt. Darauf einigten sich Verband, die Vereine sowie der Sender Sport1, der sich die Rechte an der Übertragung des Westschlagers sicherte.

Damit erwartet die Fernsehzuschauer am 8. April eine Premiere: Die Begegnung der beiden Revierrivalen wird als erstes Halbfinale im Niederrheinpokal live im Fernsehen übertragen. Die Tickets für das Aufeinandertreffen der beiden Traditionsvereine im Stadion Essen waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen, sodass die 2012 eingeweihte Heimspielstätte mit dem Spiel gegen die Duisburger erstmals überhaupt restlos ausverkauft ist. Durch die Fernsehübertragung haben nun auch RWE-Fans ohne Ticket die Möglichkeit, die Partie ihrer Rot-Weissen live zu verfolgen.