9. März 2014

Breilmanns Wiese: U23 mit deutlichem Sieg – U19 unterliegt spät

Gemischte Gefühle auf Breilmanns Wiese: Während die U23 gegen Ratingen einen deutlichen Sieg einfuhr, setzte es für die U19 eine bittere Niederlage. Die rot-weisse U17 blieb beim 1:1 gegen Düsseldorf unter ihren Möglichkeiten.

U23: RWE – Ratinger SpVg Germania 4:0

Einen deutlichen Sieg fuhr die rot-weisse U23 an der heimischen Seumannstraße ein. Samuel Limbasan (10.) eröffnete den Torreigen der Elf von Dirk „Putsche“ Helmig. Innerhalb einer Viertelstunde sorgte die „Putsche“-Elf dann für die Entscheidung. Alexander Schlüter (16.) und Damir Ivancicevic (19. und 23.) sorgten bereits früh für die Entscheidung und verschafften ihrer Elf damit etwas Luft im Abstiegskampf der Oberliga

U19: Bor. Mönchengladbach – RWE 2:0

Eine späte Niederlage erlitt die Rudnik-Elf in Mönchengladbach. Durch zwei späte Gegentreffer in der 78. und 83. Minute ging die rot-weisse U19 gegen die drittplatzierten Gladbacher als Verlierer vom Feld.

U17: RWE – B.V. 04 Düsseldorf  1:1

Unentschieden trennte sich die rot-weisse U17 an der Seumannstraße von B.V. 04 Düsseldorf. Nach einem Rückstand konnte Nico Lukas in der 48. Minute den Ausgleich erzielen und sicherte RWE damit zumindest einen Zähler gegen die Landeshauptstädter.

U16: DJK Vierlinden – RWE 1:0

Keine Punkte gab es für die U16. Mit 1:0 unterlagen die Jung-Rot-Weissen gegen den DJK Vierlinden.

U15: RWE – Eintracht Dortmund 3:0

Durch eine starke Teamleistung setzte sich die rot-weisse U15 deutlich gegen den Gast aus Dortmund durch. Mit variabelem Kombinationsspiel kam RWE immer wieder zu guten Gelegenheiten, von denen Muhayer Oktay gleich drei verwerten konnte. Am Ende stand so ein auch in dieser Höhe verdienter 3:0 Sieg der U15.

U14: DSC Arminia Bielefeld – RWE  6:1

Für die U14 der Rot-Weissen setzte es in Bielefeld eine deutliche Niederlage. Zwar ging RWE bereits in der 2. Minute in Führung, war in der Folge aber ohne Chance gegen die starke Arminia.

U12: RWE – ETB 1:0

Trotz durchwachsener Leistung konnte die rot-weisse U12 das Essener Stadtderby gegen ETB knapp für sich entscheiden. Mit 1:0 siegte die Elf von Enrico Schleinitz gegen den Lokalrivalen.

U11: RWE – RWO 9:1

Nach dem 1:1 in der vergangenen Woche bei Borussia Mönchengladbach bewies die U11 von RWE eindrucksvoll ihre aktuell gute Form. In den Anfangsminuten schossen die rot-weissen Kicker ihren Gegner regelrecht ab und führten nach nur zwei gespielten Minuten schon 2:0. Danach ließ die Konzentration und das Spieltempo etwas nach, trotzdem schickten die Jungs ihre Kontrahenten aus Oberhausen mit einer deutlichen 9:1- Packung zurück über den Rhein-Herne Kanal nach Hause.

U10: 1. FC Köln – RWE 3:3 & RWE – 1. JFS Köln 3:2

Gleich zwei Spiele absolvierte die rot-weisse U10 am Wochenende – gleich zwei Mal bekam man es mit einem Kontrahenten aus Köln zu tun:

Gegen den letztjährigen Meister und aktuellen Tabellenführer im Reviercup, den 1. FC Köln, zeigte die U10 eine sehr gute Leistung und musste leider kurz vor Schluss den Ausgleich hinnehmen. Mit dem Abpfiff vergab man dann leider noch eine Riesenchance zum Sieg.
 
Gegen die sehr spielstarke Jugendfußballschule Köln war man dann leider nicht so agil wie am Vortag und hatte Probleme mit dem frühen Attackieren der Gäste. Im weiteren Verlauf des Spiels kämpfte man sich zurück und konnte das Spiel am Ende verdient drehen.