24. März 2014

Nachwuchsabteilung stellt Marco Rudnik frei

Beim Montags-Training der U19 von Rot-Weiss Essen wurde die Mannschaft darüber informiert, dass Trainer Marco Rudnik ab sofort von seinen Aufgaben befreit wird.

Der Vertrag mit Rudnik war bis zum Sommer 2014 datiert, beide Seiten konnten sich bisher auf keine weitere Zusammenarbeit einigen. Andreas Winkler, sportlicher Leiter der Nachwuchsabteilung, erklärt mit Blick auf die Tabelle: "Wir wollen in der aktuellen Situation alles versuchen, um den Abstieg aus der Junioren-Bundesliga zu vermeiden. Daher haben wir uns in Abstimmung mit dem Sport-Vorstand zu diesem Schritt entschlossen.“

Rot-Weiss Essen steht nach 20 Spieltagen nur aufgrund des besseren Torverhältnisses nicht auf einem Abstiegsplatz. Am Wochenende verlor RWE gegen den direkten Konkurrenten Bonner SC mit 1:0.