17. April 2014

Viel los auf dem Jahnplatz

Im Rahmen der Spieleaktionstage auf dem Jahnplatz besuchten auch die RWE-Fußballer Michael Laletin und Max Dombrowka die Aktion des Jugendamtes Essen. Begleitet wurden die Kicker von Kampfente Willi.

Über eine Stunde lang erfüllten die rot-weissen im Essener Stadtteil Altendorf die Autogrammwünsche der Kleinsten und auch der „großen“ Kinder. Darüber hinaus durften sich viele Teilnehmer auch über schöne Erinnerungsfotos mit ihren Lieblingsspielern bzw. der berühmten Ente Willi freuen.
Die Spielaktionstage werden vom Jugendamt Essen und dem Stadtteilbüro Blickpunkt 101, in Zusammenarbeit mit vielen anderen Institutionen wie, Kindertagesstätten, dem Diakoniewerk, Elterninitiativen oder dem Kinderschutzbund gestaltet.

Am ersten Tag der diesjährigen Spieleaktionstage erfreuten sich die Kinder neben den Besuch der RWE-Kicker auch an einer Hüpfburg, einer Tombola, einer großen Auswahl an Speisen und Getränken, sowie an einer Rollbahn auf der diese hinunterfahren konnten.
Markus Bresser, welcher mit der Organisation der Veranstaltung beschäftigt hatte, erklärte noch, dass am zweiten Spieltag ein Fußballturnier am Jahnplatz stattfinden. Hierbei können alle Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ohne jegliche Voranmeldung teilnehmen und um den heißbegehrten Pokal spielen.

Das herrliche Wetter tat ihr Übriges, um die Spieleaktionstage zu einem Erfolg werden zu lassen.