23. April 2014

RWE gewinnt in Hüls

Rot-Weiss Essen gewinnt das Testspiel gegen den VfB Hüls mit 3:0. Zwei Elfmeter und ein Kopfballtreffer brachten den Rot-Weissen den Sieg am Hülser Badeweiher.

An derselben Stelle, an der RWE in der vergangenen Saison eine herbe 0:5-Klatsche hinnehmen musste, traf der Verein von der Hafenstraße erneut auf den VfB Hüls. Dieses Mal begann das Spiel aber eindeutig positiver als beim letzten Duell. Bereits nach fünf Minuten traf Damir Ivancicevic aus elf Metern, nachdem Holger Lemke zuvor im Strafraum von den Beinen geholt wurde (5.).

Nach dem Seitenwechsel war es dann erneut Ivancicevic, der für seine Rot-Weissen erfolgreich war. Wieder durfte sich die rot-weisse Nummer 20 als Elfmeterschütze versuchen und zeigte bei seinem zweiten verwandelten Strafstoß in dieser Saison ungewohnte rot-weisse Sicherheit vom Punkt.

Den Endstand besorgte dann kurz vor dem Schlusspfiff Jerome Propheter, der eine Ecke von Benjamin Wingerter zum 3:0 einnetzte (88.).