5. Mai 2014

Vortrag über Georg Melches im Essener Haus der Geschichte

Georg Melches ist vielen Essenern schon alleine dadurch in Erinnerung geblieben, weil fast 50 Jahre lang jeder Stadionbesuch an der Hafenstraße an seinem Namen vorbeiführte. 1964 wurde der Name des traditionellen RWE-Stadions in Georg-Melches-Stadion geändert.

Jedoch verbindet RWE und Georg Melches mehr, als die langjährige Heimspielstätte: Als 13-Jähriger gründete Melches die Urzelle von Rot-Weiss Essen im heimischen Vogelheim.  Am Donnerstag, den 8. Mai haben RWE-Fans nun die Möglichkeit, sich noch intensiver mit dem rot-weissen Vereinsgründer zu befassen. Im Haus der Essener Geschichte hält Vereinsarchivar Uwe Wick einen Vortrag über das Leben und das Wirken Georg Melches‘ an und um die Hafenstraße. Um 18.00 Uhr beginnt die von FFA, Georg-Melches-Initiative und dem Historischen Verein für Stadt und Stift Essen 1880 e.V. organisierte Veranstaltung. Der Eintritt ist frei.