28. Mai 2014

ESSEN: Meine Stadt bleibt rot-weiss!

Firmen und Privatpersonen wollen wieder aufs Trikot.

Dr. Michael Welling, 1. Vorsitzender von Rot-Weiss Essen, kommt aus dem Staunen nicht heraus. Verblüfft erzählt er: „Wir haben viele Firmen und Privatpersonen, die von sich aus auf uns zu gekommen sind, um in der nächsten Saison wieder Hauptsponsor zu werden.“ Eigentlich war für die nächste Spielzeit eine andere Aktion geplant, aber „die Leute wollen aufs Trikot – und jetzt ziehen wir das gerne wieder durch.“ Neben der Barmer GEK, Lichtplanung Ohlies GmbH, Apollo Vredestein GmbH, Transporte Müller GmbH wird an dieser Stelle mit Wirtschaftspsychologe Klaus Vollmer der erste Neuzugang auf der RWE-Trikot-Brust vermeldet.

Barmer GEK

„Breilmanns Wiese Partner“ Barmer GEK ist wieder als Hauptsponsor mit im Boot an der Hafenstraße. Als Partner der Jugend ist es gemeinsames Ziel, Kinder und Jugendliche – aber auch deren Eltern – zu einem aktiven Lebensstil zu motivieren und ihnen auf diese Weise zu einem gesünderen Leben zu verhelfen. Nach dem erfolgreichen Engagement in der letzten Saison wollten Barmer-GEK-Verantwortlichen auch in diesem Jahr wieder aufs Trikot von Rot-Weiss Essen. Für die BARMER GEK arbeiten rund 15.000 Gesundheitsexperten an 800 Standorten. Die Barmer GEK bietet jedem Versicherten einen vollständigen Schutz, von der Vorsorge über Behandlungen bis zur Nachsorge und Pflege. Zusätzlich sind zahlreiche Extra-Leistungen inklusive – weit mehr, als vom Gesetzgeber gefordert.

Lichtplanung Ohlies GmbH

Auch die Essener Lichtplaner wissen, was gut ist. Auch sie waren letztes Jahr schon als Hauptsponsor dabei. Für die Lichtplanung Ohlies GbmH ist Beleuchtung mehr als nur Mittel gegen die Dunkelheit. Richtig eingesetzt macht es Räume erlebbar und sorgt so für angenehme Stimmung und Wohlbehagen. Ohlies illuminiert Räume zum Wohnen, zum Arbeiten und zum Entspannen. Seit über 20 Jahren widmen sich die Lichtprofis dem Thema Beleuchtung und entdecken dennoch immer neue Facetten und Möglichkeiten, nicht zuletzt durch technische Entwicklungen der Leuchtenindustrie.

Apollo Vredestein GmbH

Ein weiterer Wiederholungstäter in Sachen RWE ist die Apollo Vredestein GmbH. Vredestein, ein Unternehmen mit 105-jähriger Tradition, hat 1800 Mitarbeiter und in der Automobilindustrie den Status einer Premium-Marke erreicht. Die Produktpalette umfasst Autoreifen, Reifen für landwirtschaftliche und industrielle Anwendungen sowie Fahrradreifen. Ein erheblicher Teil der Pkw-Reifen wird vom italienischen Designhaus Giugiaro entworfen. Die Hauptniederlassung von Apollo Vredestein liegt in Enschede in den Niederlanden. Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von hochwertigen Reifen unter den Markennamen Apollo und Vredestein erfolgen über ein weitverzweigtes Netzwerk in ganz Europa und Nordamerika.

Transporte Müller GmbH

Hochqualifizierte Mitarbeiter mit langjähriger Fahrerfahrung sorgen mit Sicherheit für einen reibungslosen Transport. Jeder einzelne Mitarbeiter der Transporte Müller GmbH ist durch und durch dienstleistungs- und kundenorientiert. Das Unternehmen bietet ein qualitativ hochwertiges Leistungspaket mit Sattelzügen, Getränkewagen, Containerwechsel-Brücken und anderen Fahrzeugtypen. Mit seinem Service steht das Essener Unternehmen bei allen anstehenden Problemen mit individuellen Lösungen zur Verfügung.

Wirtschaftspsychologe Klaus Vollmer

Psychologische Unternehmensberatung und Coaching. Das ist das Fachgebiet von Klaus Vollmer. Und weil er überzeugt ist, dass gute nachhaltige Führung Erfolg bringt, wird er nun selbst Hauptsponsor von Rot-Weiss Essen. Er weiß, wovon er redet. Vollmer ist über viele Jahre in unterschiedlichen Führungs- und Managementfunktionen für ein internationales Unternehmen tätig gewesen. Er verfügt über Erfahrungen als Personalleiter und hat verschiedene Unternehmensfusionen verantwortlich begleitet. Seit 2000 ist er als freiberuflicher Trainer, Berater und Coach für verschiedene DAX- Unternehmen sowie im Mittelstand aktiv.